Nordindien: 2-wöchige Indien Reiseroute mit Varanasi und Rajasthan

Diese 2-wöchige Indien Reiseroute startet in Delhi und führt über Varanasi, Agra und Rajasthan. Auch wenn all diese Reiseziele ganz schön viel sind für nur zwei Wochen, diese Orte sind alle einen Besuch wert. Für diejenigen, die ihre Zeit effizient nutzen wollen, ist diese Indien Reiseroute also perfekt, um die wichtigsten Destinationen in Nordindien abzuhaken.

Wir erklären die Route hier im Detail mit Beschreibungen der Orte und den Kosten der Tour. Wenn ihr euch allerdings erstmal einen groben Überblick über Reiserouten in und um Rajasthan machen wollt, dann schaut euch diese Vorschläge für andere Routen an! 

Viele Reisende haben nur 2 Wochen Zeit und wollen so viel wie möglich von Indien sehen. Oft steht das Taj Mahal und auch Varanasi auf der Liste. Und auch Rajasthan, das Indien wie aus dem Bilderbuch repräsentiert, bietet sich an, wenn man schon mal im Norden unterwegs ist. Eine gute Indien Reiseroute sollte eine ausgeglichene Mischung von beeindruckender Architektur, Natur und Farben sein! Die Reiseroute, die wir hier für euch zusammengestellt haben, beinhaltet daher das sagenumwobene Taj Mahal, das spirituelle Zentrum Varanasi und den bunten Bundesstaat Rajasthan.

Varanasi, indien reiseroute Das Besondere an dieser Indien Reiseroute ist, dass ihr nicht nur Rajasthan seht, sondern auch die spirituelle Stadt Varanasi am Ufer des Ganges

Unsere Indien Reiseroute: ein Überblick

Delhi – Varanasi – Agra – Jaipur – Jaisalmer – Jodhpur – Udaipur – Delhi (schaut euch die Route hier auf Google Maps an!

Da die meisten internationalen Flüge in Delhi landen geht es von hier los. Gleich am Anfang werdet ihr weite Strecken zurücklegen, aber zum Glück gibt es bequeme Inlandsflüge von Delhi nach Varanasi und von Varanasi nach Agra.

Varanasi ist das spirituelle Zentrum am heiligen Fluss Ganges und wird euch mit den vielen Pilgern am Flussufer faszinieren. Wo man auch hinsieht werden religiöse Zeremonien abgehalten und sobald es dunkel wird, verwandeln eine Million Kerzen und der Ganga Aarti (dem offiziellen abendlichen Gebet) das Ufer in einen magischen Ort. Unternehmt hier eine Bootstour auf dem Ganges!

Die Hauptattraktion Agras ist natürlich das Taj Mahal, das Zeugnis einer tragischen Liebesgeschichte ist und täglich von unzähligen Besuchern bestaunt wird – und das zurecht. Egal, wie viele Bilder ihr schon gesehen habt, wenn ihr im Morgengrauen davor steht, werdet ihr mit Sicherheit von der Schönheit dieses weißen Marmorbauwerks verzaubert.

Bei der Fahrt von Agra nach Jaipur habt ihr die Gelegenheit an zwei außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten Halt zu machen: die Festung von Fatehpur Sikri liegt wie eine verzauberte Geisterstadt mitten im Nirgendwo und der Abhaneri Stufenbrunnen beeindruckt mit seiner schieren Größe und Symmetrie. Auf der Fahrt durch Rajasthan (mit Zug und Bus) werdet ihr das ländliche Leben, das zum größten Teil von Landwirtschaft geprägt ist, erleben.

Jaipur ist mit seiner Innenstadt, die mit Palast und Bazar besticht, und dem Amer Fort in unmittelbarer Nähe ein absolutes Muss in Rajasthan!

Mit dem Nachtzug von Jaipur nach Jaisalmer zu fahren ist eine aufregende Erfahrung, denn hier kommt ihr mit den Einheimischen ins Gespräch und bekommt ein Gefühl für das authentische Indien. Rajasthans Städte Jaisalmer, Jodhpur und Udaipur haben alle ihren eigenen Charme, gemein ist ihnen allerdings das Gefühl, dass die Zeit hier zwischen engen Gassen und alten Häusern stehen geblieben ist.

Ein absolutes Highlight dieser Indien Reiseroute ist die Nacht in der Wüste in Jaisalmer. Auf einem Kamel werdet ihr in die Wüste Thar gebracht, wo ihr eine unvergessliche Nacht unter einem atemberaubenden Sternenhimmel verbringen werdet.

Die blaue Stadt Jodhpur überrascht mit einer ganz besonderen Atmosphäre, denn die blau getünchten Mauern der Gebäude wirkt sich beruhigend auf das Gemüt aus. Von oben entfaltet die Stadt eine noch eindrucksvollere Wirkung – ihr solltet also auf jeden Fall das faszinierende Mehrangarh Fort besteigen, unter dem sich Jodhpur vor euren Augen erstreckt.

Und auch den Aufenthalt in Udaipur werdet ihr nicht vergessen, denn diese charmante Stadt liegt direkt am Ufer des Sees Pichola. Die Aussicht auf den See, die Sonnenuntergänge über den Dächern der Stadt und die abenteuerlichen Aktivitäten rings um die Stadt machen Udaipur zu einer der romantischsten Destinationen auf dieser Reise.

Von Udaipur geht es mit einem Inlandsflug zurück nach Delhi.

Jodhpur, indien reiseroute Durch die Fenster des Meharagarh Fort in Jodhpur eröffnet sich ein ganz besonderer Blick auf die Stadt

Für wen ist diese Route geeignet?

Wir empfehlen diese Indien Reiseroute Backpackern, jungen Reisenden, Alleinreisenden und allen, denen ein schnelles Tempo nichts ausmacht!

Zudem werdet ihr auf dieser Route mit Sicherheit viele andere Reisende treffen. Wie ihr mit anderen in Kontakt kommt und was der Vorteil an Bekanntschaften auf einer solchen Reise ist, lest ihr hier! 

Jaisalmer, Rajasthan, Wüste Thar Mit dem Kamel durch die Wüste in Jaisalmer ist eine einzigartige Erfahrung, die euch noch lange begleiten wird

Unsere Indien Reiseroute: Tempo und Transport

Das Tempo dieser Indien Reiseroute ist relativ schnell, damit ihr in kurzer Zeit viel seht. Aber alle Destinationen sind absolut einen Besuch wert!

Die durchschnittliche Dauer des Aufenthalts an einem Ort sind zwei Nächte und die Mischung aus Inlandsflügen, Zugfahrten und Fahrten mit einem Mietwagen machen die Tour sehr effizient, was Fahrtzeiten angeht.

Udaipur, Rajasthan, indien reiseroute Wie ein indisches Venedig erhebt sich die Stadt Udaipur über den See

Unsere Indien Reiseroute: die Kosten

Ganz abhängig von euren Vorstellungen und eurem Reisestil kann die Reise von EUR 450/ CHF 490 bis zu EUR 900/ CHF 970 kosten. 

Diese Berechnungen beinhalten Folgendes:

  • die Übernachtungen auf der gesamten Route
  • alle Zugtickets
  • Kosten für Fahrer und Wagen zwischen Destinationen, wenn Züge nicht verfügbar sind
  • Planungs- und Buchungsgebühren für India Someday

Abhängig von folgenden Faktoren könnt ihr die Kosten senken:

City Palace Jaipur Der Stadtpalast von Jaipur beeindruckt mit wunderbar erhaltenen architektonischen Bauelementen und Malereien

Unsere Indien Reiseroute: die Übernachtungen

Die Wahl der Unterkünfte hat großen Einfluss auf die Kosten, daher haben wir hier Unterkünfte für vier verschiedene Budgets zusammengestellt. Backpacker können Kosten sparen, indem sie in Hostels, günstigen Hotels und Homestays unterkommen. Für Reisende mit höherem Budget bietet sich eine Mischung aus günstigen Hotels, kleinen Heritage-Hotels und ein paar luxuriösen Anwesen an. Wenn ihr euch durchgehend für die schönsten Boutique-Hotels und Luxus-Resorts entscheidet, dann fallt ihr in die Kategorie mit dem höchsten Budget.

Unterkünfte für Backpacker (EUR 450/ CHF 490 pro Person)

Hostels und günstige Guesthouses sind auf dieser Indien Reiseroute nicht nur budgetfreundlich, sondern auch noch sauber, sicher und gesellig, da ihr viele andere Reisende treffen werdet. Unsere Empfehlungen sind: Moustache in Delhi, Stops in Varanasi, HOP Hostel in Jaipur und Zostel in Udaipur.

Mischung aus Unterkünften für ein mittleres Budget (EUR 600/ CHF 650 pro Person)

Wenn ihr als Paar in Indien unterwegs seid, dann wollt ihr sicherlich ab und zu eure Ruhe haben. Vor allem in Rajasthan gibt es wunderschöne kleine Heritage Hotels und Homestays, die euch kein Vermögen kosten, aber die Erfahrung versüßen werden. Hier kostet ein privates Zimmer ca. EUR 45/ CHF 48 pro Nacht. Sinnvoll ist es, eine Mischung aus verschiedenen Unterkünften zu buchen, damit ihr trotz des geringen Budgets viel für euer Geld bekommt. Unsere Empfehlungen sind: All Season Homestay in Jaipur, Devi Bhawan in Jodhpur und Mahendra Prakash in Udaipur.

Mischung aus Unterkünften für ein mittelhohes Budget (EUR 900/ CHF 970 pro Person)

Wenn ihr gerne immer ein eigenes Zimmer mit eigenem Bad haben wollt, dann solltet ihr auf dieser Indien Reiseroute eine Mischung aus Heritage-Hotels und hochwertigen Homestays anstreben! Pro Nacht zahlt ihr in charmanten und gemütlichen BnBs, Guesthouses, Homestays oder Heritage-Hotels EUR 45-75/ CHF 48-80 für ein Doppelzimmer. Einige unserer Favoriten: Aashray Homestay in Varanasi, Meghniwas in Jaipur, Tree of Life in Delhi und Pleasant Haveli in Jaisalmer.

Königliche Unterkünfte für ein luxuriöses Budget (EUR 1800+/ CHF 1940+ pro Person)

Kein Bundesstaat in Indien (vielleicht nicht mal in der Welt) kann mit so vielen königlichen Palästen protzen wie Rajasthan. Viele dieser Paläste sind zu Luxushotels ausgebaut – warum also nicht einmal leben wie die königlichen Familien vor ein paar Jahrhunderten? Wenn euch der alte Charme der Königshäuser nicht zusagt, dann bietet Rajasthan außerdem viele neue, schicke Boutique-Hotels, in denen ihr in Luxus schwelgen könnt.

Unsere Empfehlungen sind: Suryauday Haveli in Varanasi, Amarvilas in Agra, Samode Palace in Jaipur, Serai Campsites in Jaisalmer, RAAS in Jodhpur und Taj Lake Palace in Udaipur.

indien reiseroute, rajasthan Für eine Nacht leben wie die Königsfamilien in Rajasthan – was gibt es Schöneres?

Nun da ihr eine Idee habt, wie ihr eure 2-wöchige Indien Reiseroute gestalten könnt, steht es euch natürlich frei, Änderungen ganz nach Belieben vorzunehmen. Fehlt euch zum Beispiel ein wenig mehr Natur? Geht es euch zu schnell? Oder vermisst ihr ein ganz bestimmtes Reiseziel?

Kein Problem, schreibt uns einfach und wir planen eine individualisierte Reiseroute flexibel und ganz nach eurem Belieben! 

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von ‘India Someday’ zur Wirklichkeit machen. Viel Spaß beim Stöbern!