Backpacking Indien: Hostels, die perfekte Unterkunft

Backpacking Indien: Das Rucksackreisen ist seit der Hippiebewegung der 60er Jahre ein fester Bestandteil des indischen Tourismus. So ist es erstaunlich, dass das Konzept ‘Hostel’ in Indien noch sehr jung ist: Erst vor fünf Jahren eröffnete das erste Backpacker Hostel. Seitdem allerdings schießen die Unterkünfte wie Pilze aus dem Boden. Vielerorts ist die Auswahl riesig. Das ist nicht nur für Backpacker perfekt, sondern für alle Reisenden, die Geld sparen oder Gleichgesinnte treffen wollen. In diesem Artikel erklären wir euch mehr über die indische Hostelkultur.

Backpacking Indien Backpacking Indien hat viele großartige Hostels zu bieten – wie hier in Pushkar.

PLANT EURE REISE

Das Konzept Backpacker Hostel

Die Idee ist einfach: Eine günstige Unterkunft, in der Reisende aus der ganzen Welt unter einem Dach zusammen kommen. In Indien gibt es unabhängige Hostels und Hostelketten wie zum Beispiel “GoStops” oder “Moustache”. Diese werden vor Ort individuell verwaltet, aber das Konzept hinter den Hostels einer Kette ist das gleiche.

Typisch für jedes Hostel sind besonders die “Dorms”. Das sind Gemeinschaftsschlafräume, in denen vier, sechs, acht oder zwölf Betten stehen. Je mehr Betten, desto günstiger der Preis. Meistens sind auch ein paar Einzelzimmer vorhanden. Es gibt für jeden zugängliche Gemeinschaftsräume und oft eine Gemeinschaftsküche. Hostels organisieren außerdem allerhand Aktivitäten. So ist es super einfach Gleichgesinnte kennenzulernen und das Beste aus eurem Urlaubsort herauszuholen.

Backpacking Indien Für Touristen ist Holi sicherlich ein unvergessliches Erlebnis

PLANT EURE REISE

Indische Hostels im Vergleich zu Europäischen 

Ihr fühlt euch unwohl bei dem Gedanken, ein indisches Hostel zu buchen? Viele Reisende bezweifeln, dass der Standard indischer Hostels mit dem in Europa vergleichbar ist. Aber wir können euch beruhigen: Das Niveau der meisten Hostels beim Backpacking Indien ist wie das in Europa.

Ein paar Unterschiede gibt es natürlich: Hostels in Indien sind billiger als im Westen. Vielerorts könnt ihr für bereits fünf Euro oder weniger übernachten. Natürlich heißt das manchmal, dass ihr Abstriche in puncto Einrichtung machen müsst. Nur selten hat ein indisches Hostel einen Pool, manchmal gibt es keine Gemeinschaftsküche oder das Frühstück muss extra bezahlt werden. Besonders in indischen Großstädten gibt es große Platzprobleme und die Mieten sind hoch. Die einzige Möglichkeit, die Übernachtungspreise so gering zu halten, ist also mit etwas weniger Platz auszukommen. Da India Someday aber alle Hostels kennt, die wir für euch buchen, könnt ihr sicher sein, dass ihr die bestmögliche Unterkunft in eurem Urlaubsort bekommt.

Backpacking Indien Backpacking Indien: So sieht ein typischer Hostel Dorm aus.

PLANT EURE REISE

Hier findet ihr Hostels in Indien

Besonders in Nordindien und den großen Metropolen wie Delhi, Mumbai oder Jaipur gibt es eine große Auswahl an hippen Hostels. Im Süden, mit Ausnahme von Goa, ist das Angebot an Indien Backpacking Unterkünften noch gering. In den nächsten Jahren allerdings wird der Markt auch hier beginnen zu boomen. Bislang weichen wir für unsere Budget Reisenden auf  Alternativen wie günstige Hotels oder Homestays aus.

Backpacking Indien Vielleicht erlebst du beim Backpacking in Indien sogar ein Land, dass du so gar nicht erwartet hast.

PLANT EURE REISE

Die Vorteile von Hostels in Indien 

Reisende lieben das Übernachten in Hostels. In Backpacking Indien sind die Vorteile der Backpacker Unterkünfte besonders deutlich zu spüren. Wir sagen euch warum:

Andere Reisende treffen

Nirgendwo ist es einfacher, Gleichgesinnte kennen zu lernen, als in Hostels. Besonders in Indien ist das ein riesiger Vorteil. Denn Indien ist so anders im Vergleich zu Europa, das es schnell überfordern kann. Perfekt also, wenn ihr andere Reisende findet, mit denen ihr gemeinsam losziehen könnt. Oder am Ende eines erlebnisreichen Tages könnt ihr eure Gedanken mit den anderen diskutieren und Reisetipps austauschen.

An Aktivitiäten teilnehmen

Parties, Streetfood Touren, Yoga, Lagerfeuer oder Spieleabende – die meisten Hostels in Indien haben eine lange Liste an Aktivitäten im Angebot. Viele davon sind kostenlos, für andere müsst ihr nur etwas Geld zahlen. So habt ihr definitiv immer etwas zu tun und seht Seiten eines Ortes, die ihr sonst nicht gefunden hättet.

Backpacking Indien Diese Tafel in einem Hostel in Udaipur listet alle Aktivitäten auf.

Geld sparen mit Hostels in Indien

Hostels sind eure billigste Übernachtungsmöglichkeit in Indien. Vielerorts könnt ihr schon für 5 Euro pro Nacht ein Dorm-Bed bekommen. Billiger geht es kaum und so senkt ihr eure Reisekosten immens. Auch bei den Aktivitäten spart ihr viel Geld, denn viele der Angebote würden außerhalb das Doppelte kosten.

Perfekt für allein reisende Frauen

Die oben aufgelisteten Vorteile sind besonders für allein reisende Frauen relevant. Denn falls ihr euch unwohl fühlt, alleine eine Stadt zu erkunden, dann findet ihr in Hostels schnell Anschluss. An all den Aktivitäten könnt ihr ohne Bedenken teilnehmen. India Someday hat alle Hostels, die wir für euch buchen, persönlich getestet: Wir kennen die genaue Lage der Unterkunft, die Atmosphäre in den Hostels und die Angestellten. Außerdem können wir euch ein Bett in Only-Female-Schlafzimmer buchen. So fühlt ihr euch garantiert wohl und sicher! 

Hier haben wir zudem noch einen Artikel über alleinreisende Frauen in Indien, falls ihr noch unsicher seid!

Wir von India Someday übernehmen die Auswahl eurer Hostels gerne für euch! Und auch wenn ihr eine andere Art von Unterkunft bevorzugt, wie beispielsweise Homestays oder Boutique Hotels, so beraten wir euch gerne. Klickt auf den “Plant eure Reise” Button und erzählt uns, wie ihr euch eure Reise vorstellt. Mit uns wird eurer Urlaub garantiert authentisch und kostengünstig.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS