Die besten Orte in Indien für Reisen im Januar

Am besten geeignet für Reisen im Januar ist definitiv Südindien, wenn ihr der durchdringenden Kälte in Europa entfliehen wollt. Denn die Temperaturen sind hier angenehm warm und trocken und keineswegs so frostig wie im Norden des Landes.

Nordindien kann an einigen Orten im Januar ziemlich kalt werden und wenn ihr Pech habt, hat euer Hotel keine Heizung. Dennoch haben wir neben tollen Zielen im Süden auch wunderschöne Reiseziele im Norden für euch zusammengestellt.

Wenn ihr es abenteuerlich mögt, dann schaut euch hier Outdoor-Aktivitäten an, die ihr bei Reisen im Januar unternehmen könnt. 

agra fort, reisen im Januar Sehenswürdigkeiten wie das Agra Fort sind im Januar angenehm anzusehen, da die Sonne nicht so drückt

Die schönsten Reiseziele für Südindien-Reisen im Januar

Einer der schönsten Orte für Reisen im Januar ist Goa. Das Wetter ist hervorragend, um ausgiebig in der Sonne und im Meer zu baden. Da die Strände von Goa zu dieser Zeit des Jahres ziemlich voll sein können, empfehlen wir erst in der zweiten Hälfte des Januars zu kommen. Neben Tagen am Strand könnt ihr zudem die vielen kulturellen Stätten und historischen Orte besuchen, denn mit sanften Brisen ist die Gefahr für einen Hitzeschlag sehr gering.

Eine andere ideale Destination für Reisen im Januar ist Hampi, die Ruinenstadt im Bundesstaat Karnataka. Mit den malerischen Tempeln, der Aussicht von den rotbraunen Steinen und den Palmen, die sich neben Reisfeldern sanft im Wind wiegen ist Hampi ein einzigartig magischer Ort. Wenn ihr ein wenig Abenteuer braucht, dann könnt ihr einen Sprung von den Klippen wagen, ein Moped mieten oder mit einem Boot über die Flüsse und Seen schippern.

Auch Kerala ist im Januar ein super Reiseziel. Hier habt ihr im Januar die Chance, Elefanten aus nächster Nähe im Kodanad Elephant Sanctuary zu sehen. Hier wird sich gut um die Dickhäuter gekümmert und ihr könnt Teilhaben ohne die Tiere zu stören. Auch die ruhigen Backwaters in Kerala sind einen Besuch wert. Vielleicht wollt ihr sogar ein Hausboot mieten und eine Nacht inmitten der grünen Natur genießen.

reisen im Januar nach goa Das Wetter lädt zum Entspannen am Strand ein

Faszinierende Orte in Nordindien für Reisen im Januar

Wir müssen euch vorwarnen: In Nordindien kann es auf Reisen im Januar nachts ziemlich kalt werden. Aber wenn ihr euch mit dicken Socken und einem Pullover ausstattet, dann sollte euch das nicht daran hindern, die Wunder Nordindiens zu bestaunen! Zudem ist es gut zu wissen, dass vor allem Delhi und Agra morgens oft von einem geheimnisvollen Nebel überzogen wird, wodurch es leider oft zu Verspätungen von Flügen und Zügen führt.

Ein absolutes Highlight in Nordindien ist natürlich das Taj Mahal in Agra. Die Schönheit ist umwerfend und kann auf keinem Bild eingefangen werden. Durch den Nebel wirkt Agra wie in Watte gepackt und die vielen beeindruckenden Bauwerke wie das Agra Fort gewinnen noch an magischer Atmosphäre. 

Das Wetter in Städten wie Udaipur und Jaisalmer in Rajasthan ist warm, sodass ihr die Socken in den Taschen lassen könnt. Perfekt also um euch von den vielen Tempeln und der faszinierenden Architektur der “Stadt der Seen” (Udaipur) verzaubern zu lassen und einen Ausflug zum Fort von Jaisalmer zu machen. Von dort oben werdet ihr eine atemberaubende Sicht auf die “goldene Stadt” genießen können.

Schaut euch hier einige Reiserouten für Rajasthan an! 

Je weiter nördlich ihr in Richtung des Himalayas kommt, desto kälter wird es natürlich. Je nach Höhenlage liegt sogar Schnee – kein Wunder, dass Himalaya wörtlich “Ort, an dem Schnee liegt” heißt. Die weißen Landschaften mit den gigantischen Bergen im Hintergrund werden die Alpen ganz schön alt aussehen lassen. 

Taj Mahal Rajasthan India Besonders Morgens kann in Nordindien im Januar dichter Nebel auftreten, was das Taj Mahal noch geheimnisvoller macht

Der Januar gehört in Indien mit zu den Monaten der Hauptreisezeit, weil das Wetter ideal zum Reisen ist. Schaut euch hier das Wetter im Januar in Indien an! 

Hoffentlich helfen unsere Empfehlungen euch für Reisen im Januar nach Indien zu begeistern! Wenn ihr noch Fragen zu weiteren Reisezielen habt oder noch ganz planlos seid, dann schreibt uns gerne und wir helfen euch bei der Reiseplanung und -buchung!

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von ‘India Someday’ zur Wirklichkeit machen. Viel Spaß beim Stöbern!