Die Strände Goas – Unsere Favoriten

Am Strand in goa: hier ist es am Schönsten

Goa ist ein beliebtes Reiseziel für Strandurlauber. Vor allem, da es die einzige Region in Indien ist, wo die Badekultur Fuss gefasst hat. Nur hier findet ihr Strandhütten mit Blick auf das Meer, die auch in unmittelbarer Nähe zu Bars und Restaurants sind – also ultimative Entspannung. In diesem Artikel erfahrt ihr, welcher Goa Strand der Beste fūr euch ist und welche Region in Goa am besten zu euren Urlaubsvorstellungen passt. Hier präsentieren wir euch unsere vier Lieblingsstrände in Goa!

Goa Indien Erlebe Goa von seiner schönsten Strandseite!

PLANT EURE REISE

1. Agonda Beach: Der Goa Strand für entspannungssuchende Urlauber & Familien

Agonda Beach ist ein kleiner Strand im Süden Goas. Er hat ein gemütliches Flair und ist weniger überladen von den Resorts und der Party-Szene als die nördlichen Strände wie Arambol, Anjuna, Baga oder Calangute.

Hier findet ihr viele nette Cafés und kleine Shops. Außerdem kōnnt ihr mit dem Scooter einfach und schnell die Gegend und die Nachbarstrände Palolem und Patnem erkunden. Da es sich um eine Bucht handelt, ist das Wasser recht ruhig und die Wellen nicht so hoch. Somit ist dieser Goa Strand perfekt für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

Geheimtipps:

  • Frühstückt oder holt euch etwas Leckeres zu naschen in der German Bakery.
  • Fahrt beim Space Goa vorbei, um dort gemütlich in der Hippie-Atmonsphäre zu entspannen oder um ein schönes Mitbringsel aus der kleinen Boutique zu ergattern. Hier finden regelmäßig Veranstaltungen  rund um Aktivitäten wie Yoga, Meditation und Tanz statt, wie zum Beispiel das “Healing Festival”.
  • Tanshikar Spice Farm (ca. 1,5 h Autofahrt von Agonda)  – ein Muss für alle, die gerne auch etwas vom Landesinneren Goas sehen wollen. Die Familie, die diese Farm leitet, ist absolut wundervoll – gastfreundlich und herzlich ohne Ende. Das Essen ist köstlich und die Anlage im Dschungel liegt fernab von Touristenmassen. Hier könnt ihr den Vögeln, Affen und dem Rauschen der Palmen stundenlang zuhören und die verschiedenen Gewürze und Ayurveda-Pflanzen bewundern, die eigens angebaut werden. Wer Zeit hat, in dem Homestay über Nacht oder länger zu bleiben, hat die Möglichkeit einen Ausflug zum Mainapi Waterfall zu machen – sehr zu empfehlen.

Unser Lieblingsunterkünfte

  • The Bay Agonda. Wunderschön gelegen am nördlichen Ende und etwas abseits des Strandes. Bei Ebbe kann man direkt von dem Resort aus 5 Minuten zum Strand laufen.

Wer von Goa als nächstes nach Kerala reisen möchte, findet alle Infos dazu hier. Wenn ihr unser Kontaktformular ausfūllt, helfen wir euch schnell und unverbindlich bei eurer persōnlichen Reiseplanung. 

Agonda Beach Agonda Beach lockt einfach alle an! Credit: The|Globe|Less|Traveled

 

PLANT EURE REISE

2. Patnem Beach: Der etwas abgelegene Goa Strand für entspannungssuchende Backpacker

Patnem ist ein weiterer, netter kleiner, vertäumter Goa Strand südlich von Agonda und Palolem und der letzte Goa Strand, bevor Karnataka beginnt. Auch dort gibt es ein paar Strandbars und -cafés, die zum Relaxen einladen, aber es ist insgesamt wesentlich ruhiger als anderswo in Goa. Das Wasser ist sauber, leichte Wellen ermöglichen Bodyboarden oder auch Stand-Up Paddling.

Wie in Agonda, kōnnt ihr auch hier bei einer Bootstour einen Teil der Küste abfahren und wenn ihr Glück habt, Delfine sehen. Oder ihr mietet euch ein Kayak und paddelt um die Felsen in Richtung Palolem.

Und wenn ihr doch etwas Nachtleben und mehr Auswahl bei den Shops und Restaurants sucht, kōnnt ihr innerhalb von 10min von Patnem nach Palolem laufen, wo etwas mehr los ist.

Geheimtipps

  • Mietet einen Scooter, um die Nachbarstrände und die Gegend zu erkunden. Auf den Straßen gen Norden gibt es Tempel, ganz viel Dschungel und kleine Fischerdörfer zu entdecken.
  • Khama Kheetna, ein ‘Ecological Yoga Retreat’. Dieser Ort ist authentisch und sehr naturverbunden. Hier wohnt ihr in einfachen Hütten oder Baumhäusern und Internet gibt es nicht. Dafūr aber verschiedene Angebote an Yoga, Meditation, Ayurveda- und andere Behandlungen . Wenn ihr nicht ūbernachten wollt, macht einen einfachen Tagesausflug, um sich die wunderschöne, naturbelassene Anlage im Wald anzuschauen und ein leckeres (sehr gesundes und natürlich Bio) Essen zu genießen.
  • Verbringt einen relaxten Abend im Lotus Oasis Beachfront. Hier gibt es jeden Dienstag und Samstag (während der Hochsaison) Live Musik von verschiedenen Musikern (gerne kann man auch selber spontan mitmachen).
  • Es gibt natürlich auch ein weites Angebot an Yogaunterricht. Lotus Yoga ist sehr beliebt. Ansonsten spaziert einfach spontan in eine der vielen geeigneten Lokalitäten herein und nehmt teil.
  • Strandspaziergänge: zu Fuss sind alle drei Strände: Patnem, Colomb und Palolem bis zur Kankon Island zu erreichen.
  • In der Wintersaison werden am oberen Ende des Strands in Palolem Bootstouren zur Erkundung der Backwaters angeboten.

Unser Lieblingsunterkünfte

  • Secret Garden – eine sympathische, kleine Anlage, die von einem humorvollen Ehepaar geführt wird. Liegt zwar nicht direkt am Strand, ist aber innerhalb von 5-10 Minuten zu erreichen. Es ist wunderschön und ruhig gelegen und durch eigene Abzäunung sehr familienfreundlich.
  • Turtle Hill – ein absoluter Traum für Paare, die eine romantische und sehr privat gelegene Unterkunft suchen. Es gibt eigene Strandbungalows, die einen direkten Zugang zum Strand haben, oder aber die etwas luxuriösere Variante: einen zweistöckigen Hill-Bungalow, höher gelegen auf dem Kliff, mit Meeresblick. Das Badezimmer ist offen und ermöglicht eine Dusche unter freiem Sternenhimmel.

Ihr wollt nach Goa in der Regenzeit von Juni bis September reisen? Findet hier heraus, was es zu beachten gibt.

Patnem Beach Patnem Beach-ein Paradies auf Erden! Credit: canaconaman1

 

PLANT EURE REISE

3. Ashvem / Mandrem: Der Goa Strand für komfortsuchende Familien & Paare

Ashvem und Mandrem liegen im Norden Goas und bieten ebenfalls eine entspannte Atmosphäre. Dadurch, dass sie beide miteinander verknüpft sind, ist die Strandfläche sehr weitläufig und lädt zu langen Strandspaziergängen ein. Der Sand ist hell und sauber. Es gibt zwar ab und zu etwas hartnäckige Verkäufer, die einen beim gemütlichen Lesen oder Entspannen stören können, aber das lässt sich leider an keinem öffentlichen Goa Strand vermeiden. Im Palmenwald hinter dem Strand findet ihr vor allem Resorts, die in unmittelbarer Nähe zur Natur, Komfort, Privatsphäre und guten Service anbieten. Das kostet natürlich dann meist auch mehr als in Süd-Goa!

Geheimtipps

  • Fahrt mit dem Scooter in Richtung Arambol, wo die Hippie-Kultur Goas zuhause ist.
  • Fort Tiracol: Fahrt bis zum nördlichsten Goa Strand, dem Querim Beach und schippert mit der Querim Fähre, die ein kostenfreier Service der Regierung ist, über das Wasser. Dann fahrt ihr weiter zum Fort Tiracol, um einen wunderbaren Seeblick und Sonnenuntergang zu genießen. Eine Taverne ermöglicht hier auch EInkehr für Getränke und Snacks. All das ist mit dem Scooter möglich!
  • Für ein leckeres Abendessen in netten Ambiente, empfehlen wir das französische Restaurant La Plage. Nicht die günstigste Adresse, aber für die Qualität der Mahlzeiten definitiv ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Unser Lieblingsunterkünfte

  • Yab Yum Resort – ein traumhafter Resort direkt am Strand. Die Ūbernachtung ist in einem eigenen Strand-Iglu oder in einer kleinen Villa. Yogastunden werden täglich angeboten, genauso wie weitere Wellness-Behandlungen. Dadurch, dass das Resort sehr versteckt und abgezäunt liegt, ist er besonders familienfreundlich.
  • Sur La Mer – ideal für den puren Luxus und eine familiäre Atmosphäre. Aneel, der Eigentümer, ist ein unterhaltsamer Charakter, der seine Gäste, die von Bollywood- zu Hollywoodstars reichen, gerne persönlich versorgt und den Abend mit ihnen gemeinsam verbringt. Die Zimmer sind luxuriös und stilvoll eingerichtet. Die Anlage liegt zwar nicht direkt am Strand, hat aber einen großen, wunderschönen Pool. Das Essen ist deluxe (!) und verdient mehrere Sterne.

Wenn ihr Goa als Zwischenstation auf einer Reise zwischen Mumbai und Kerala seht, haben wir hier ein paar Ideen fūr diese Route.

Taverne des Fort Tiracol, Goa Strand Taverne des Fort Tiracol

Ashvem Beach
Ashvem Beach-der Strand für die Paare und Familien unter euch. Credit: Richard Cerrig1
PLANT EURE REISE

4. Small Vagator Beach: Der Goa Strand mit einem gesunden Party- und Nachtleben

Dieser Strand liegt ebenfalls im Norden Goas und ist eher für die geeignet, die sich nach etwas mehr Nachtleben sehnen, aber tagsüber gerne chillig. Vagator bietet verschiedene Partymöglichkeiten an, ist aber noch nicht so überlaufen und etwas entspannter als die größeren Partystrände wie Baga, Anjuna und Calangute. Es gibt viele kleine Cafes und gute Restaurants.

Außerdem ist es das Zentrum der Backpacker-Hostels. Viele andere spannende Orte, die viel zu bieten haben, wie Assagoa, Morjim oder Siolim, liegen in der Nähe und sind mit einem kurzem Scooter-Ride schnell zu erreichen. Unter all den Stränden, die wir hier erwähnt haben, ist er der nächstgelegene Goa Strand zum Flughafen. Small Vagator Beach ist also perfekt, wenn euer Goa Aufenthalt Teil einer Indien-Rundreise ist. Wir helfen euch hier gerne bei der Planung.

Geheimtipps

  • Thalassa Greek Restaurant – ein beliebtes, etwas teureres Restaurant mit Meerblick und tollem Essen. Hier gibt es Samstags (saisonal) auch einen Nachtmarkt mit schicken Kleidern und Schmuck
  • Club Cubana – Wer einen richtigen Nachtclub sucht, kann nicht weit entfernt von Vagator den Club Cubana am Arpora Beach aufsuchen.
  • Im Winter findet in Arpora der berühmte Saturday Night Market mit Live-Musik, leckeren Food-Stalls und vor allem ganz vielen Shopping-Möglichkeiten statt. Ein Must-Do für jeden Goa-Besucher, der auch etwas Sozialleben sucht.

Unser Lieblingsunterkünfte

  • Jungle Hostel – Für die Backpacker, denen Sauberkeit und guter Service wichtig ist.
  • Cochichos Resort – Kleine, aber saubere und moderne Zimmer. Der Resort hat einen Pool.
  • Ozran Beach Resort – Ein sehr schöner Resort mit Strandblick und Pool.

Small Vagator Beach Small Vagator Beach im Norden Goas. Credit: Sunil Kashikar

Wir hoffen, wir haben euch mit diesem Artikel inspiriert! India Someday hilft euch gerne bei der Planung und Umsetzung eurer Reise nach Indien und findet den für euch perfekt passenden Goa Strand. Hier könnt ihr mehr über unseren Service erfahren. Außerdem haben wir zahlreiche Reiserouten-Ideen für euch hier zusammengefasst. Um mit uns in Kontakt zu treten, füllt dieses 2-Minuten-Formular mit euren Details aus und wir melden uns umgehend. 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS