Beste Reisezeit Indien: Der November

Ihr sucht die beste Reisezeit in Indien? Wir präsentieren euch den November! Der November markiert den Beginn der Touristensaison in den meisten Teilen Indiens. Die Temperaturen beginnen zu sinken und die Regenzeit ist definitiv vorbei. Die Temperaturen liegen zwischen angenehmen 20 und 31 Grad in ganz Indien, mit niedrigeren Temperaturen in den Bergregionen sowie nachts in der Wüste von Rajasthan und höheren Temperaturen in bestimmten Gebieten in Südindien.

Der November ist ein fantastischer Monat für Reisen nach Indien, so kommen noch nicht so viele Touristen, die Preise sind noch nicht auf Hauptsaison-Niveau, das Klima ist angenehm und es gibt viele Festival, die ihr auf eurer Reise besuchen könnt! Da das Klima in ganz Indien recht angenehm ist, eignet sich dieser Monat auch am besten, um durch ganz Indien zu reisen, von Nord nach Süd, von Ost nach West!

Jodhpur DIe beste Reisezeit in Indien Jodhpur-die blaue Stadt in Rajasthan.

PLANT EURE REISE

Nordindien im November

Im äußersten Norden Indiens, in den Gebirgszügen des Himalayas, endet die Touristensaison im September oder Oktober aufgrund der Kälte und schwierigen Wetterbedingungen. Die Wetterbedingungen isolieren auch viele Regionen und Wanderrouten sowie Reiseverbindungen sind komplett geschlossen. Wir empfehlen, Ladakh, Kaschmir und Teile von Uttar Pradesh und Uttarakhand zu meiden, außer wenn ihr sehr niedrige Temperaturen und Schnee gewöhnt seid. Möchtet ihr diese Regionen im November bereisen, dann müsst ihr unbedingt vorher abklären, was bereisbar ist und ihr müsst damit rechnen, dass gewisse Pässe und Straßen bei Schnee geschlossen werden.

Gewappnet mit warmer Kleidung und den richtigen Erwartungen könnt ihr jedoch immer noch Dharamsala und McLeodGanj, Rishikesh und die umliegende Berglandschaft oder Shimla, Manali und andere Bergstationen besuchen. So sind die Temperaturen in Rishikesh, Dharamsala und auch in Rajasthan am Tage mit 25 Grad angenehm, fallen aber nachts unter 10 Grad. Auch wenn dies vielleicht für einige unter euch nicht kalt klingt, so denkt daran, das indische Wohnungen meistens keine Heizungen haben. Seid also auf Temperaturschwankungen vorbereitet. Auch Reisen in den Nordosten sind möglich, aber dort wird es oftmals noch kälter, auch tagsüber.

Im ganzen Norden werdet ihr im November nicht mit Regen rechnen müssen, sondern mit strahlend blauem Himmel. Das gleiche gilt auch für andere Orte im Norden wie Agra, Khajuraho, Orccha und Varanasi.

Die Nationalparks öffnen nach der Monsunzeit im Oktober wieder und sind im November sehr beliebt, auch wegen der indischen Schulferien um Diwali. Wenn ihr also eine Safari unternehmen möchtet, dann bucht unbedingt lange im Voraus.

Hier haben wir für euch 3 tolle Routenvorschläge für Nordindien zusammengestellt!

nordindien, beste Reisezeit Indien Der Ganges fließt mitten durch Rishikesh. An vielen Plätzen werden Abends öffentliche Gebete direkt am heiligen Fluss veranstaltet.

PLANT EURE REISE

Südindien im November

Der Südostmonsun trifft von Mitte Oktober bis Mitte Dezember vor allem die Ostküste Indiens und bringt viel Regen und Sturm nach Tamil Nadu. Es regnet weniger auf dem Land, sondern mehr an der Küste (Chennai, Mahabalipuram, Pondicherry) und in den höheren Lagen (Ooty, Chettinad). Wenn ihr also entlang der Küste reist, dann müsst ihr unbedingt einen Regenschirm einpacken.

Kerala liegt südlich und bekommt darum am Anfang der Monsunzeit viel Regen ab. Im November regnet es in Kerala darum nicht mehr so oft und ihr müsst nur mit einigen Regenschauern rechnen. Die Temperaturen liegen zwischen angenehmen 18 und 32 Grad.

In Goa beginnt im November die Hauptsaison und viele Resorts, Restaurants und Yoga Retreats öffnen nach der Monsunzeit wieder. Die Preise sind niedriger als im Dezember und Januar und vieles ist noch nicht ausgebucht. Bedenkt aber, dass Goa das ganze Jahr hindurch ein beliebtes Touristenziel ist, wenn ihr also unbedingt ein bestimmtes Hotel oder Retreat möchtet, lohnt es sich immer weit im Voraus zu buchen.

Hier haben wir für euch 3 Reiserouten für Südindien zusammengestellt!

Goa Indien Entpannt euch im einzigartigen Goa!

PLANT EURE REISE

November: die beste Reisezeit in Indien für Festivals

Diwali

Je nach Mondkalender wird zwischen Mitte Oktober und Mitte November das beliebteste Hindu-Festival in Indien gefeiert: Diwali! Diwali wird auch das Fest des Lichts genannt, da es den Sieg des Lichts über die Dunkelheit und das Gute über das Böse bedeutet. Indien während Diwali ist eine ganz besondere Zeit, wenn ihr also die Möglichkeit habt in dieser Zeit Indien zu bereisen, solltet ihr sie unbedingt wahrnehmen!

Hier haben wir einen ausführlichen Blog über Diwali für euch geschrieben, hier findet ihr auch die genauen Daten für die nächsten Jahre.

In Diwali sind alle Gebäude sind mit Lampen von traditionellen Öllampen bis hin zu funkelnden Lichterketten  geschmückt. Nachts gibt es überall Feuerwerk und Familien und Freunde kommen zusammen, um zu feiern, Geschenke auszutauschen und an der “Puja” teilzunehmen, einer religiösen Gebetszeremonie. Die Feierlichkeiten dauern fünf bis sieben Tage. Am besten feiert ihr Diwali in einem Homestay in Nordindien.

Während, vor und nach Diwali sind jedoch die Zug- und Flugtickets oftmals weit voraus ausgebucht und sehr teuer, da viele zu ihren Familien und Freunden reisen, um zu feiern. Bucht also auch hier weit im Voraus, besonders für spirituelle Orte wie Varanasi, Pushkar oder Rishikesh!

Diwali Indien, beste Reisezeit Indien Erlebt die besondere Stimmung in Indien während Diwali.

Pushkar Camel Fair

Eine weiteres großes Festival Indiens, welches im November stattfindet! Der größte Kamelmarkt der Welt findet jedes Jahr Ende Oktober/Anfang November statt, je nach Hindu Kalender. In den ersten Tagen dreht sich alles um den Kamelhandel, Musik und lokale Handwerkskunst, während am letzten Tag viele Pilger zum religiösen Teil der Veranstaltung in die kleine Stadt kommen. In der letzten Vollmondnacht baden die Hindus im Heiligen See, um sich von allen Sünden zu befreien und die Stadt mit Öllampen und Feuerwerk zu erhellen. Während der Camel Fair steigen die Zimmerpreise auf das 5-10-Fache an und alles ist weit im Voraus ausgebucht. Das Festival zieht jährlich tausende Besucher, aus der ganzen Welt, aber auch aus ganz Indien an. Auch wenn die Unterkünfte teuer und weit im Voraus gebucht werden müssen, lohnt sich der Aufwand allemal, da es wirklich eine einzigartige Erfahrung ist!

la foire de pushkar Die Pushkar Camel Fair-eine einzigartige Erfahrung!

Dev Deepavali

Dieses Event findet 15 Tage nach Diwali in Varanasi statt und wird auch als das Diwali der Götter bezeichnet. Die Geschichte besagt, dass die Götter in der Nacht herabsteigen und im heiligen Fluss bei Varanasi ein Bad nehmen. Deshalb werden Millionen von kleinen Erdenlampen, die Diyas genannt werden, entzündet und entlang der Ghats, die zum Fluss führen aufgestellt. Viele Pilger kommen zum Baden in den Fluss und setzen Öllampen in den Fluss. Varanasi ist in dieser Zeit ein atemberaubender Anblick, besonders von einem Boot auf dem Fluss!

Dev Deepavali Dev Deepavali-ein Lichtermeer! Credit: Dipankar26

Guru Nanak Jayanti

Dies ist eine der bedeutendsten Feierlichkeiten im Sikhismus, welche den Geburtstag des ersten Sikh-Gurus, Guru Nanak, markiert. Es ist ein perfekter Tag und die beste Reisezeit Indiens, um den Goldenen Tempel in Amritsar zu besuchen oder einen Gurudwara (Sikh-Tempel) in Indien zu besuchen.

Amritsar Golden Tempel Der Goldenen Tempel in Amritsar ist immer einen Besuch wert-

PLANT EURE REISE

November in Indien: die beste Reisezeit? Fazit

Alles in allem ist der November aufgrund der milden Temperaturen, weniger Niederschläge, einzigartiger Festivals und den guten Hotelpreisen ein großartiger Reisemonat. Außerdem könnt ihr dem nassen und grauen Herbstwetter zu Hause entfliehen und noch einmal ausgiebig Sonne tanken!

Kids Indien Kinder Beste Reisezeit Indien Indien-egal zu welcher Reisezeit, ist immer eine Reise wert!

Egal ob ihr im November oder zu einer anderen Zeit nach Indien reisen möchten, wir planen gerne eure Reise für euch, individuell und unverbindlich!

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS