Beste Reisezeit in Indien: Wetter in Indien im Oktober

Ihr sucht die beste Reisezeit in Indien und denkt über den Oktober nach? Der Oktober in Indien kann am besten als “Zwischenmonat” bezeichnet werden: Der Monsun ist offiziell vorbei, aber es kann manchmal trotzdem noch regnen, der Winter steht kurz bevor, aber es ist immer noch heiß, die Tourismussaison hat noch nicht begonnen, aber die Zimmerpreise fangen langsam an zu steigen. Wie ihr also seht, ist der Oktober ein Monat zwischen zwei Jahreszeiten und Saisons. Während der zurückweichende Monsun Tamil Nadu und Kerala trifft, beginnt es in Ladakh und Uttarkhand in Nordindien zu schneien. Während es in Zentralindien und Rajasthan heiß werden kann, übernimmt die Kälte in den Bergregionen im Norden. Wenn ihr also plant, durch ganz Indien zu touren, solltet ihr euch wie eine Zwiebel anziehen: viele Schichten, die ihr abziehen könnt.

Während das Wetter sicherlich eine wichtige Rolle bei eurer Wahl nach der besten Reisezeit in Indien spielt, kommt im Oktober noch ein weiterer wichtiger Faktor hinzu: Festivals! Der Oktober bietet nämlich viele davon, auf welche wir in diesem Artikel eingehen werden. Aber lasst uns zuerst die verschiedenen Klimazonen in Indiens anschauen! Los geht’s!

Beste Reisezeit Indien. Indien Im Oktober Rajasthan_Reiseziel Indien In Rajasthans könnt ihr euch auf angenehme Temperaturen einstellen.

PLANT EURE REISE

Nordindien im Oktober

Der Oktober ist die beste Reisezeit in Indien, um die Berge im Norden und Nordosten zu bereisen. Allerdings könnt ihr nicht zu nördlich reisen, in Uttarkhand, Himachal Pradesh und in Ladakh (Jammu, Kaschmir) wird es bereits sehr kalt. Auch kann schon erster Schnee fallen und dadurch können viele Straßen und Dörfer aufgrund der Wetterbedingungen abgeschnitten werden. Allerdings könnt ihr Rishikesh, Shimla, Manali, Dharamsala und die Umgebung ohne Probleme besuchen und unvergessliche Wanderungen mit einer einzigartigen Aussicht genießen. Packt aber auf jeden Fall auch warme Kleidung ein, da es nachts kalt werden kann!

Ihr möchtet in den Himalaya reisen? Hier haben wir mehr über Abenteuerreiserouten im Himalaya für euch zusammengestellt.

In Rajasthan kann es im Oktober am Tage sehr heiß werden, Temperaturen von bis zu 35°C und höher sind an der Tagesordnung. Auch in Mumbai ist der Oktober mit Temperaturen um die 35°C einer der wärmsten des ganzen Jahres. Im Oktober regnet es zudem in Zentralindien normalerweise nicht, aber es kann trotzdem gelegentlich vorkommen. Die Temperaturen sinken zudem in der Nacht, packt also einen Pullover und Socken für ein Abendessen draußen ein.

Die Hauptreisezeit für Nordindien beginnt etwa Mitte Oktober, die Zimmer sind also nicht so günstig wie in der Monsunzeit, haben aber ihr Maximum zur Hauptsaison noch nicht erreicht.

Travel to South India/ Mumbai Mumbai ist eine nie schlafende Großstadt.

PLANT EURE REISE

Südindien im Oktober

In Kerala regnet es im Oktober oft, da der sich zurückziehende Monsun aus dem Nordosten (der zweite Monsun, der jedes Jahr Indien trifft) eintrifft. Es regnet nicht ganz so viel wie zur Hauptmonsunzeit im Juni oder Juli, aber es regnet definitiv mehr als im September. Der Regen kann zu starken Regenfällen und langanhaltenden Stürmen führen. Es ist also definitiv nicht die beste Zeit, um die Strände zu besuchen, ihr könnt aber in die Berge entfliehen. Die Landschaften sind vom Regen in ein üppiges Grün verwandelt worden und die Seen, Flüsse und Wasserfälle sind mit strömendem Wasser gefüllt. Im Flachland kann es recht warm werden, in den Bergen mit Temperaturen von 16 bis 30 °C jedoch angenehm kühl. Hier müsst ihr jedoch auch auf jeden möglichen Wetterwechsel vorbereitet sein, von Nieselregen bis Sturm, von bewölkt bis sonnig, von heiß bis kalt. Falls ihr nach Karnataka reist, dann könnt ihr mit demselben Klima rechnen wir in Kerala, aber mit weniger Regen.

Die Hauptregenzeit von Tamil Nadu beginnt Mitte Oktober und dauert bis Mitte Dezember. Die Region im Südwesten erhält von Juni bis September wenige Niederschläge und wird daher erst im letzten Quartal des Jahres richtig nass. Es ist darum besser, wenn ihr die Ostküste und Orte wie Pondicherry, Mahabalipuram und Chennai im Oktober vermeidet.

In Goa hingegen fängt die Saison in Oktober langsam an, viele Resorts und Restaurants öffnen nach der Monsunzeit und bereiten sich auf die Hauptsaison vor. In Süd-Goa beginnt die Saison später und vieles ist noch geschlossen. An den Stränden von Nord-Goa könnt ihr jedoch schon eine gute Zeit haben! Das Wetter kann an manchen Tagen regnerisch und am nächsten heiß sein, wobei die warmen Tage klar überwiegen.

Beste Reisezeit in Indien: Oktober Erlebt Kerala im Oktober von seiner schönsten Seite!

PLANT EURE REISE

Festivals im Oktober

Oktober ist die beste Reisezeit in Indien für Festivals, egal ob Diwali, die Pushkar Kamel Fair, das Ashura oder das Navaratri Festival, im Oktober in Indien werdet ihr mit reichlich Kultur verwöhnt!

Diwali, das Fest der Lichter

Während das Wetter im Oktober in manchen Orten ziemlich unvorhersehbar sein kann, werdet ihr dafür mit einem der schönsten und wichtigsten Festival Indiens belohnt: Diwali! Diwali, das Fest der Lichter ist das größte und wichtigsten Hindu-Fest, vergleichbar mit Weihnachten im Westen. Während des mehrtägigen Festivals verwandelt sich Indien in ein riesiges Lichtermeer und am Ende wird das neue Jahr für die Hindus mit Feuerwerken eingeläutet. Während Diwali in Indien zu sein ist ein unvergessliches Erlebnis. Plant eure Reise und Unterkünfte jedoch weit genug im Voraus, da alles schnell ausgebucht werden kann, vor allem Zugtickets! Viele Inder reisen in dieser Zeit zu Verwandten nach Hause, Zugtickets sind daher oft Monate im Voraus ausgebucht. Auch solltet ihr während Diwali selbst nicht mehr reisen, da viele Reisende unterwegs sind. Am besten verbringt ihr eure Zeit in einem Homestay bei einer hinduistischen Familie und bekommt die Feierlichkeiten somit hautnah mit. Mehr über Diwali und weitere Tipps haben wir hier für euch zusammengestellt.

Die Pushkar Camel Fair

In Rajasthan findet ihr im Oktober viele einzigartige Festivals wie das Marwar Festival, das Rajasthan International Folk Festival in Jodhpur und die Pushkar Camel Fair statt! Die Camel Fair ist eines der größten Volksfeste in Indien und der größte Kamelmarkt der Welt. In den ersten Tagen dreht sich alles um Kamelhandel, Rennen, Musik und Folklore. Am letzten Tag strömen dann viele Pilger zu einer religiösen Zeremonie in die kleine Stadt. In der letzten Vollmondnacht baden die Hindus im Heiligen See, um sich von allen Sünden zu befreien und die Stadt ist mit Öllampen und Feuerwerk erhellt. Obwohl die Region während der Camel Fair immer überfüllt und alle Hotels Monate voraus ausgebucht sind, mit Zimmerpreisen 5-10 mal höher als die üblich, lohnt sich die Reise allemal. Wir können euch bei eurer Reise nach Rajasthan im Oktober helfen oder einen Stopp in eurer Rundreise bei der Camel Fair einplanen! Hier haben wir für euch noch einen ausführlichen Blog über die Camel Fair.

Beste Reisezeit in Indien: Indien im Oktober, Pushkar Camel Fair Die Pushkar Camel Fair wird euch für immer in Erinnerung bleiben!

Weitere Festivals im Oktober

Das Ashura-Festival ist ein muslimisches Fest, das das Martyrium von Hazrat Imam Hussain, dem Enkel des Heiligen Propheten, feiert. In Udaipur findet jedes Jahr eine große Prozession statt.

Das Navaratri & Dusshera Festival ist ein neuntägiges Fest, welches unmittelbar vor Diwali stattfindet. Navaratri feiert die Muttergöttin in all ihren Formen. Die Menschen fasten tagsüber und tanzen und feiern nachts. Am 10. Tag wird Dussehra, der Sieg des Guten über das Böse, gefeiert. Das größte Fest findet in Kalkutta (Durga Puja) statt, ihr könnt aber auch Zeremonien in ganz Gujarat, Rajasthan, in Delhi, Varanasi, Mumbai, Mysore und in der Kleinstadt Kullu in Himachal Pradesh beobachten.

Ihr findet Oktober ist die beste Reisezeit in Indien? Oder ihr möchtet lieber zu einer anderen Zeit reisen? Egal wann, wir planen eure individuelle Reise für euch, bucht eure Reise jetzt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS