Die beste Reisezeit für Indien: Goa zur Regenzeit

PLANT EURE REISE

Lohnt es sich in der Nebensaison nach Goa zu reisen?

Wir würden sagen: Ja! Allerdings sollte man mit den entsprechenden Erwartungen reisen. Denn Goa zur Regenzeit ist sehr anders, als zur Hauptreisezeit von November bis März. Und je nachdem, was man von der Reise nach Goa erwartet, kann es entweder total spannend oder eher enttäuschend sein. Hier eine kleine Auflistung der Nach- und Vorteile der Reise nach Goa im Juni, Juli, August und September.

february, february in india Goa, der Ort an dem sogar die Kühe dem Strand nicht widerstehen können 🙂

PLANT EURE REISE

Nachteile:

  • Das Wetter ist nicht wirklich ideal: viele Regen, grauer Himmel, starker Wind und hohe Luftfeuchtigkeit
  • Viele Strand-Resorts und Shacks (Bars & Restaurants am Strand) sind geschlossen
  • Es ist weniger los (weniger Veranstaltungen, Nachtleben, Parties)
  • Das Meer ist unruhiger und nicht zum Schwimmen geeignet in dieser Zeit
  • Es werden keine Wassersportarten angeboten
PLANT EURE REISE

Vorteile:

  • Die Landschaft ist atemberaubend schön: endloses Grün, erntereife Reisfelder und stark fließende Flüsse, Bäche und Wasserfälle
  • Wenn Ihr an den richtigen Stränden seid, gibt es immer noch genug Dinge, die man unternehmen kann
  • Es sind viel weniger Touristen unterwegs
  • Tolle Angebote und Preisnachlässe in Hotels, insbesondere in den Luxus- und Boutique-Hotels

Goa zur Regenzeit Indien Goa zur Regenzeit wird feucht und grau, kann aber auch Vorzüge haben

PLANT EURE REISE

Welche Monate werden in Goa als Nebensaison betrachtet?

Die Monate Mai bis September gelten in Indien als Nebensaison. Unserer Erfahrung nach ist der Mai unerträglich heiß. Jedoch ändert sich das Reisewetter, wenn der Monsun in Goa Anfang oder Mitte Juni beginnt. Dann wird es wieder kühler und die Landschaft wird immer grüner. Aber es regnet eben auch viel. Ab September endet die Regenzeit. Jedoch kommt dann auch die Hitze zurück. Im Oktober beginnt langsam die Saison wieder: Strand-Resorts bauen ihre Bambus-Hütten erneut auf und Beach-Bars nehmen wieder das Geschäft auf. In der Zeit solltet ihr aber auch mit etwas Baulärm rechnen, da eben viel gebaut wird.

Goas Strände können in der Monsunzeit stürmisch werden!

PLANT EURE REISE

Wie ist das Wetter in Goa zur Regenzeit?

Im Grund genommen, kann man keine Voraussagen machen, wieviel genau oder wann es im Tagesverlauf im Monsun regnen wird, da jede Regenzeit unterschiedlich stark ausfällt. Es ist nicht wie in Südostasien wo es nur einmal am Tag immer zur gleichen Zeit regnet. Du kannst durchaus damit rechnen, dass es im tropischen Goa zur Regenzeit jeden Tag etwas nass werden kann und die Luftfeuchtigkeit sehr hoch sein wird. Aber es kann auch passieren, dass es an manchen Tagen garnicht regnet.

Außerdem ist das Meer ist unberechenbar, da die Strömungen stark sind und die Wellen hoch. Gerade für Kinder oder unerfahrene Schwimmer ist es nicht sicher im Meer zu baden. Die Strände werden auch seltener sauber gemacht und man sucht vergebens nach Sonnenbetten und offenen Strandbars.

Goa zur Regenzeit Indien Es regnet nicht die ganze Zeit in Goa zur Regenzeit, aber oft genug!

PLANT EURE REISE

Welche Strände/ Orte in Goa sind sehenswert in der Nebensaison?

Obgleich Goa dafür bekannt ist, über die schönsten Strände Indiens zu verfügen, fehlt zur Regenzeit einfach der Charme. Generell empfehlen wir einen Ort in Nord-Goa zu wählen. Das liegt daran, dass im Allgemeinen mehr los ist im Norden. Ferner sind die Strände im Norden nicht so stark vom Regen beeinträchtigt und somit bleiben mehr Resorts, Restaurants und Bars am Strand oder in Strandnähe weiterhin geöffnet.

Baga-Calangute eignet sich, wenn ihr in Laufreichweite von Restaurants/ Snackbars sein wollt, die in dieser Zeit geöffnet haben. Der Ort ist im Prinzip in jeder Saison geöffnet. Auch einige Strandstände und Shopping-Möglichkeiten werden trotz Nebensaison offen sein.

Wenn ihr mehr Ruhe bevorzugt, bieten sich Anjuna und Vagator als Reiseziele an. Dennoch müsst ihr damit rechnen, dass auch hier viele Restaurants und Shops geschlossen haben werden. Auf der anderen Seite ist es dort dafür wirklich schön und erholsam.

Panjim ist die Hauptstadt Goas und hat mehr den Vibe einer kleinen Stadt, d.h. man findet hier mehr Einheimische, Shops und authentische Restaurants. Auch hier gibt es weniger Einschränkungen und tolle Boutique-Hotels in kolonialen  portugiesischen Gebäuden.

Unser Reisetipp: Vermeidet den absoluten Norden Goas wie Arambol, Mandrem und Ashvem, da es dort wie ausgestorben sein wird.

Eine Landstrasse in Anjuna, Goa.

PLANT EURE REISE

Was ist mit den Stränden im Süden Goas?

Wir lieben die Strände im Süden Goas. Palolem, Patnem und Agonda sind sehr hübsche, friedliche Strände. Dennoch werden diese Strände fast komplett menschenleer sein ab Ende Mai. Stattdessen empfehlen wir als Reiseziel ein schönes Resort in Süd-Goa oder eine Unterkunft in Nord-Goa zu wählen und von dort aus Tagesausflüge in den Süden zu machen.

Goa Indien Goas Strände sind in allen Jahreszeiten ein Traum!

PLANT EURE REISE

Wie ist das Nachtleben in Goa zu dieser Zeit?

Das Nachtleben in Goa hält sich sehr in Grenzen zu dieser Zeit. Aber wenn ihr Glück habt und die richtigen Infos vor Ort bekommt, könnt ihr einige Veranstaltungen und Partymöglichkeiten finden. Einige Strandbuden in Anjuna geben gelegentlich eine Party in der Nebensaison, in Baga sind fast alle Bars weiterhin geöffnet. Die Night Markets sind ebenfalls komplett geschlossen.

Das Spannende allerdings: es sind weniger Touristen und mehr ‘Locals’ vor Ort. Wenn man also die Parties findet, sind diese authentischer und man trifft super interessante Menschen.

Unser Reisetipp: Wenn ihr wirklich auf Parties und soziale Aktivitäten aus seid, übernachtet in einen der vielen Hostels. Diese planen auch Events untereinander, sodass selbst bei wenigen Gästen am Abend große Party-Meuten zusammen kommen.

Eine Partynacht in Goa. Credit: Maciej Kraus

PLANT EURE REISE

Was kann ich in Goa zur Regenzeit unternehmen, wenn ich den Strand meiden sollte?

Goa hat ein wunderschönes Hinterland und überhaupt eine interessante Landschaft, die zur Regenzeit regenrecht aufblüht. Man kann wandern gehen oder Wasserfälle besichtigen. Goa hat einen der höchsten Wasserfälle Indiens: den Dudhsagar Wasserfall, der 130m hoch ist und direkt an der Grenze zwischen Goa und Karnataka im Süden Goas liegt. In der Nähe kann man auch die Dudhsagar Spicefarm, wo man viel über Gewürze und Ayurvedische Pflanzen lernen kann, besichtigen. Andere ebenfalls wunderschöne Wasserfälle sind Bamanbudo, Hivre und Arvalem Waterfalls.

Man kann sogar Rafting in Goa zur Regenzeit unternehmen. Auf dem Mhadei River im Osten des Staates kann man die mittelstarken Wellen, die Dschungel-Umgebung und den Monsun-Regen abenteuerlich erleben.

Old Goa und Panjim bieten wunderschöne historische Gebäude aus Zeiten der portugiesischen Kolonialherrschaft. Panjim ist ein kleiner verträumter Ort mit vielen Cafes und kleinen Läden, wo man toll verweilen kann.

Und dann bietet Goa auch viele 4-5 Sterne-Hotels und Unterkünfte mit Pool und Spas, die in der Regenzeit geöffnet bleiben und somit trotz schlechten Wetter die Möglichkeit zur Entspannung und zum Ruhe kommen, anbieten.

Wichtig: Da nicht viele Restaurants, Bars oder Cafes geöffnet sein werden, ist nicht immer alles per Fuss erreichbar. Rickshaws gibt es in Goa nicht, d.h. der einzige Weg um von eurer Unterkunft zu offenen Lokalen zu gelangen, ist per gemieteten Scooter oder Taxi. Ein Scooter kostet zwischen EUR 250 und 350 pro Tag, ein Taxi mit Fahrer ab Rs 4500.

Goa zur Regenzeit Indien Der Dudhsagar Wasserfall ist der fünft höchste in Indien.

 

PLANT EURE REISE

Welche schönen Hotels würdet ihr besonders in der Nebensaison empfehlen?

In Goa gibt es unzählige 5-Sterne-Hotels und ebenso viele schöne, ausgefallene Boutique-Hotels, aber auch einfache Unterkünfte für Backpacker. Hier eine kleine Auswahl an Unterkünften, die in Goa zur Regenzeit geöffnet haben.

  • Für Backpacker, die auch ein bisschen unter Leute kommen möchten: Jungle Hostel, Vagator
  • Für Flashpacker mit etwas Anspruch, die ebenfalls soziale Unterkünfte suchen: Woke Hostel, Arpora
  • Für diejenigen, die absolute Ruhe suchen und den Geldbeutel dabei schonen wollen: Secret Garden Resort (Monsoon Property), Palolem
  • Für Naturliebhaber, die nicht unbedingt am Meer sein müssen: Olaulim Backyards, Olaulim im Landesinneren
  • Für anspruchsvolle Gäste, die Boutique Standard und einen Pool bevorzugen: 1265 Crescent, Candolim
  • Für Boutique-Standard in der Nähe von vielen geöffneten Bars, Clubs und Restaurants (mit Deutschen Eigentümer!): Fiesta Resort und Restaurant, Baga
  • Für absoluten Luxus in einem preisgekrönten Heritage Hotel: Siolim House, Siolim

Weather in India in November Macht echte Hotel Schnäppchen in Goa zur Regenzeit!

PLANT EURE REISE

Welche anderen Reiseziele bieten sich in Indien in der Regenzeit an?

Wir geben es ja zu, Goa zur Regenzeit klingt nicht ideal. Vor allem, wenn man für Strandurlaub und Sonnenschein kommt. Aber tropische Frische und sattes Grün hat auch wirklich seine Vorzüge und kann für eine spannende Reise sorgen. In ganz Südindien regnet es zwar viel und die Luftfeuchtigkeit wird sehr hoch sein. Aber wirklich überall, wohin man schaut, blüht alles auf und ist in einen der intensivsten Grüns getaucht, dass ihr je sehen werdet. Auf dieser Route von Mumbai nach Kerala erlebt ihr diese Jahreszeit in allen Facetten: Felslandschaften mit Reisfeldern, Berglandschaften mit Regenwäldern und Teeplantagen, wohin das Auge schaut. Hier haben wir noch mehr Informationen zu Südindien im September zusammengefasst.

 Rajasthan in der Regenzeit kann auch spannend sein. Zwar regnet es hier auch von Mitte/Ende Juni bis ca. September, aber ab August wird es hier schon viel weniger. Auch hier blüht die Natur, die sonst eher in Braun- und Goldtönen getaucht ist, in sattes Grün auf. Ebenso wie in Goa sind auch hier viele Boutique- und Heritage-Hotels viel günstiger als zur Hauptsaison und die Sehenswürdigkeiten sind weniger überlaufen. Hier haben wir 6 spannende Route durch Delhi, Agra und Rajasthan zusammengefasst.

Wer dem Regen ganz entfliehen will, kann nach Ladakh in den hohen Lagen des Himalayas flüchten. Das ist die einzige Region Indiens, wo es im Sommer gar nicht regnet. Im Gegenteil, Juni bis August ist für diese aufregende Berglandschaft oberhalb der Baumgrenze die beste Reisezeit. Findet hier eine Beispiel-Reise nach Ladakh, die wir gerne für euch individuell anpassen. Beachtet allerdings, dass eine Reise nach Ladakh selten in ein Backpacker-Budget passt.

Goa zur Regenzeit Indien, routes for leh and ladakh In der Bergregion Ladakh regnet es im Sommer garnicht – perfekt für eine Reise abseits der Touristenpfade in der Regenzeit!

Ich hoffe ihr habt jetzt eine Idee, wie es ist nach Goa zur Regenzeit zu reisen. Für mehr Details, findet auch unsere Artikel zum Wetter in Indien im Juni, Juli, August und September.

Wenn ihr an einer Reise in Indien zur Regenzeit, ob Goa oder nicht, interessiert seid, helfen wir euch gerne bei der Planung und Umsetzung der Reise und beraten euch, wo es zu dieser Jahreszeit am schönsten ist. Plant eure Reise mit uns jetzt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

7 responses to “Die beste Reisezeit für Indien: Goa zur Regenzeit
  1. Hallo mein Freund und ich fliegen im Mai nach Indien. Wir sind zuerst paar Tage in Mumbai und wollten am 23.5. nach Goa fliegen. So für 5-6 Tage. Wir haben erst jetzt mitbekommen, dass zu dem Zeitpunkt da die Saison zu Ende ist. Dennoch würden wir gern uns paar Tage erholen. Könnt ihr uns eine Unterkunft für den Zeitraum empfehlen? Uns wurde Palolem sehr and Herz gelegt aber da scheint alles geschlossen zu sein:/
    Danke für eure Hilfe!

    1. Hallo Anna, Palolem und der Süden Goas werden sozusagen “wie ausgestorben” sein Ende Mai. Daher sind alle Hotels geschlossen. Ihr solltet euch im Norden Goas eine Bleibe suchen. Zum Beispiel in Anjuna oder Vagator, da diese Strände trotz Nebensaison geöffnet sind.
      Wenn ihr wollt, helfen wir euch bei der Buchung. Seid ihr denn nur in Goa unterwegs oder reist ihr weiter?
      Liebe Grüße, Barbara (India Someday Ansprechpartnerin für Deutschland, Österreich und Schweiz)

  2. hallo, wir kommen am 20.8.16 in goa airport an und wuerden gern wissen, welche straende noch irgendwie sauber sind, sollte man nach gokarna weiterfahren oder kann man in goa etwas sauberes finden, welche resorts oder hotels mit pool koennt ihr empfehlen bzw. koennt ihr uns ein angebot schicken. ab 27. haben wir schon im norden ein hotel also fuer den 20.8.-26.8.16 , bitte mit pool
    mit freundlichen gruessen
    anke

  3. Hallo 🙂 meine Freundin und ich fahren in einer Woche nach Goa! Wir wollen uns eigentlich nur erholen und bisschen gemütlich in einer Bar/Restaurant sitzen. Wo sollen wir denn am besten hinfahren ? Und habt ihr Hotel Vorschläge ?

    1. Hallo Sophia,

      Also in der Regenzeit ist es schwer. In den Orten Baga, Vagator und Anjuna findet ihr offene Restaurants und Bars sowie Restaurants. Ihr könnt das Fiesta in Baga ausprobieren. Ein toles kleines Boutique-Hotel mit einer Deutschen Besitzerin: http://www.fiestagoa.com/

      Viel Spaß!
      Euer India Someday Team

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS