Pushkar Camel Fair in Indien

Wenn hunderttausende Pilger, Nomaden, Touristen, Pferde, Rinder und prächtig geschmückte Kamele nach Pushkar reisen, dann ist es wieder soweit: die Pushkar Camel Fair findet statt, der größte Kamelmarkt weltweit. In diesem Artikel zeigen wir euch was die Pushkar Camel Fair genau ist, wann sie stattfindet, wie ihr sie am besten feiert und geben euch zusätzliche Geheimtipps!

Ihr möchtet nach Rajasthan reisen? Wir haben mögliche Reiserouten für euch!

Pushkar Camel Fair Die Pushkar Camel Fair, ein unvergessliches Erlebnis! Credits: Michael Bleyzer

PLANT EURE REISE

Pushkar was?

Pushkar liegt in der Nähe von Ajmer im Wüstenstaat Rajasthan, im äußeren Westen Indiens. Pushkar – mit seinen zirka 22 000 Einwohnern, liegt am heiligen Pushkar-See und lockt darum viele Hindus an, welche an den heiligen Ort kommen, um die Tempel zu besuchen und sich in einem der Ghats reinzuwaschen.

In Rajasthans Wüsten gehören die Kamele, welche wahrscheinlich im sechzehnten Jahrhundert aus Afghanistan nach Indien gelangten,  zum Landschaftsbild. Hier findet man auch viele Nomaden, welche mit ihren Kamel – und Schafherden durch die Wüsten und Gebirge ziehen. Und so erstaunt es auch nicht, dass es genau diese Region ist, welche den größten Kamelmarkt der Welt, die Pushkar Camel Fair, abhält.

Pushkar Camel fair, Pushkar Der Pushkar-See lockt Pilger aus aller Welt an.

PLANT EURE REISE

Was ist die Pushkar Camel Fair und wann findet sie statt?

Die Fair findet jedes Jahr Ende Oktober/Anfang November in Pushkar statt. Das genaue Datum richtet sich nach dem Hindukalender und dem heiligen Monat Kartik im hinduistischen Mondkalender und variiert darum immer. Die Kamelmesse gehört zum heiligen Fest Kartik Purnima (Vollmond), viele Hindus pilgern dann nach Pushkar, um im heiligen Wasser zu baden und sich von ihren Sünden reinzuwaschen. Am letzten Abend des Festes baden viele Pilger in den Gahts und lassen tausende Kerzen auf dem See schwimmen.

An der Pushkar Camel Fair dreht sich alles um Kamele, den Handel, Kamelrennen, Schönheitswettbewerbe und Kamelprodukte. Aber auf dem Markt findet ihr auch andere Tiere, welche gehandelt werden, wie Pferde (vor allem Hengste) oder Rinder. Auch das zusätzliche Rahmenprogramm lässt keine Wünsche offen, aber dazu später mehr, zuerst widmen wir uns ausführlichen den braunen Grazien!

Rajasthan desert Kamele soweit das Auge reicht!

Kamele, Kamele, Kamele!!!

An der Pushkar Camel Fair findet ihr wunderschön hergerichtete Kamele, manchmal haben sie ein aufwändig rasiertes Fellmuster, aber meistens sind sie bunt und aufwändig zurecht gemacht, schließlich will man mit seinem Kamel ja Eindruck schinden. Zusätzlich zu dem Kamelhandel, wo die Kamele ihren Besitzer wechseln, finden auch Kamelrennen, Kameltänze und Wettspiele statt, sowie sicherlich eine der heitersten und unvergesslichen Attraktionen: ein Schönheitswettbewerb für die Kamele. Dabei werden die Kamele wunderschön geschmückt und der Menge sowie der Jury vorgeführt, wobei letztere die Kamele ausgiebig (bis auf die Zähne) betrachtet. Zu sehen wie die Kamele und ihre Besitzer stolz durch die Arena schreiten (wobei man nicht sagen kann, wer von beiden stolzer ist) gehört sicher zu einem eurer einzigartigsten Indienerlebnise! Abseits der Arena findet ihr zudem viele Stände mit Kamelprodukten wie Kamelmilch, Lederprodukte und vielen mehr.

Pushkar Camel FAir In Pushkar sieht ihr Kamele, wie ihr sie noch nie gesehen habt! Credit: Tim Brown.

Schlangenbeschwörer und Volkstänze

Das Rahmenprogramm neben dem Kamelmarkt gehört genauso zur Pushkar Camel Fair. So findet ihr einen Wettbewerb für den schönsten Schnurrbart und den schönsten Turban, Schlangenbeschwörer, Volkstänze, Musiker, Akrobaten, Magier, Karussells und einen ganzen Bazar, auf dem lokale Produkte und Leckereien angeboten werden. In Pushkar wird es also lebendig und geschäftig, ein einzigartiger bunter Karneval! Vergesst auch nicht, dass abseits des Kamelrummels die hinduistischen Feierlichkeiten in den Ghats abgehalten werden.

Pushkar Camel Fair Teilnehmer des Schnurrbart-Wettbewerbs! Credit: Lou Davis

PLANT EURE REISE

Wie feiere ich die Pushkar Camel Fair am besten?

Am besten schaut ihr euch vor eurer Ankunft das Programm auf der offiziellen Website der Fair an oder besucht vor Ort den Messestand. Auch könnt ihr immer in eurer Unterkunft nachfragen oder euch einen Guide für ein paar Stunden mieten. Die Kamelrennen und Schönheitswettbewerbe finden in den großen Arenen statt, welche sich schnell füllen.

Ein weitere Möglichkeit ist eine Fahrt mit einem Heißluftballon, wo ihr das geschäftige Treiben aus der Luft betrachten könnt. Geht auch unbedingt auf einen Pushkar Fair Walk, eine geführte Tour durch die Fair. Am besten verbindet ihr den Besuch an der Messe auch mit einer Safari oder einem Kamelritt in die Wüste. Frühmorgens könnt ihr zudem den Pilgern beim Baden im See zusehen und die Rituale hautnah erleben.

Pushkar Dekorierte Kamele vor der Teilnahme am Schönheitswettbewerb. Credit: Jetsuka

PLANT EURE REISE

Wie komme ich nach Pushkar? 

Ajmer liegt von Pushkar zirka 30 Autominuten entfernt und ist die nächstgelegene größere Stadt mit einem Bahnhof. Falls ihr fliegen möchtet, dann ist Jaipur der nächste Flughafen und die Fahrt nach Pushkar dauert etwa 2,5 Stunden. Die Taxitarife sind während der Camel Fair im Vergleich zum Rest des Jahres fast doppelt so hoch (30-40 EUR /35-45 CHF).

Von Ajmer nach Pushkar fahren mehrmals die Stunde lokale Busse für 14 Rupien. Natürlich könnt ihr auch ein Taxi oder eine Rickshaw nehmen, stellt euch aber auf harte Verhandlungsgegner ein. Pushkar selbst ist klein und problemlos per Fuß zu erkunden, während der Fair werden euch auch oft Kamelritte angeboten.

Pushkar Lake Der Pushkar See frühmorgens. Credit: Tyler Broeren.

PLANT EURE REISE

Unterkünfte

Eines der wichtigsten Dinge, welche ihr beachten müsst, ist weit genug im Voraus zu buchen! Und mit weit im Voraus meinen wir Monate! Die Camel Fair ist bekannt, beliebt und mit über 200 000 Besuchern auch groß. Viele Unterkünfte sind schon lange im Voraus ausgebucht und die Preise können sehr hoch werden. Wenn ihr also wisst, dass ihr die Camel Fair erleben möchtet, dann lasst es uns früh genug wissen, damit wir für euch eine Unterkunft finden können. Auch die Züge und Flüge sind schnell weg, hier gilt die gleiche Devise. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst 😉

Wir empfehlen euch unbedingt im Seventh Heaven zu übernachten, ein jahrhunderte altes Haveli (traditionelles Herrenhaus), von wo aus ihr eine wunderschöne Aussicht geniessen könnt.

Ihr möchtet die Pushkar Camel Fair in einer Rajastahn Reise einbinden? Hier haben wir 5 Tipps für euren Rajasthanurlaub!

Pushkar Lake Pushkar ist einfach zu Fuss erkundbar.

PLANT EURE REISE

Was muss ich besonders beachten? 

Pushkar ist während der Fair voll mit Besuchern, Händlern und Tieren. Seid also aufmerksam mit euren Wertsachen. Auch ist die Fair nicht wirklich empfehlenswert für Kinder, da es schnell zu viel werden kann. Pushkar ist zudem berüchtigt für seine Drogenszene, da um den heiligen See viele Sadhus leben, welche zur Meditation Haschisch rauchen.

Lasst euch zudem von den vielen Händlern und lokalen Pandits (Priestern) nicht übers Ohr hauen. Denkt auch daran, dass ihr euch in einer Wüste befindet. Trinkt genug, schützt euch vor der Sonne und kleidet euch entsprechend mit langärmligen Shirts, Kopfbedeckung und viel Sonnencreme.

Rajasthan Denkt daran, hier befindet euch in der Wüste Rajasthans!

PLANT EURE REISE

Geheimtipps

  • In der Wüste mit dem ganzen Staub, besonders während den Kamelrennen, lohnt es sich, ein Tuch dabei zu haben, welches man sich im Notfall vor den Mund binden kann.
  • Fragt grundsätzlich immer, ob ihr Fotos von den Menschen und Tieren machen könnt. Die meisten Händler halten sich selber lieber im Hintergrund, präsentieren ihre Tiere aber gerne und mit Stolz.
  • Fragt zuerst den Besitzer, ob ihr die Tiere berühren dürft. Er kann am besten einschätzen, wie sein Kamel reagieren wird.
  • Der Eintritt zur Fair und in die Arenen ist gratis, lasst euch nicht von Händlern etwas anderes aufschwatzen.
  • Das Touristenbüro von Rajasthan hat einen eigenen Stand auf dem Markt, wo ihr ein offizielles Programm und weitere Informationen bekommen könnt.
  • Wenn ihr den Markt mit einem Guide erkunden möchtet, werdet ihr schnell fündig. Meistens werdet ihr am Ende dann noch an einen Stand gebracht, wo der Guide Kommission bekommt. Sagt klar “nein”, wenn ihr nicht möchtet und nehmt es locker, die Guides bessern so ihren kleinen Lohn auf.

Kamele Rajasthan Kamele in Pushkar-soweit das Auge reicht.

Wir hoffen, dass wir euch mit unserem Artikel helfen konnten und denkt daran, die Pushkar Camel Fair ist ein bisschen wie Indien: ein buntes, lebhaftes und farbenfrohes Treiben, das zwar laut, dreckig und manchmal ein wenig zu viel sein kann, aber irgendwie auch verzaubernd, spannend und wunderschön ist!

Falls ihr eure nächste Reise nach Rajasthan buchen möchtet oder weitere Fragen habt, dann zögert nicht und kontaktiert uns!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS