Mit dem Zug durch Indien – 5 großartige Routen

Indien verfügt über das größte Schienennetz auf der ganzen Welt! In keinem anderen Land ist Zugfahren so günstig, populär und vielfältig wie in Indien! Mit unzähligen Bahnstrecken sind die großen Städte, aber auch Millionen von Vororten und kleinen Dörfern miteinander verbunden. Auch bietet kein anderes Land eine solche Vielfalt an verschiedenen Zügen und Klassen: von Luxus bis einfach, von Nachtzug mit Klimaanlage bis zu Mehrbettabteilen, in Indien findet ihr alles!

Zugfahren in Indien ist eine nachhaltige, ökologische und günstigere Alternative zu Inlandsflügen und zudem bekommt ihr eine schöne Aussicht! Züge in Indien sind zudem eine eigene kleine Welt, welche man auf einer Reise nicht verpassen sollte. Die unzähligen Händler, welche durch den Zug laufen und Essen sowie Chai verkaufen, Kinder, die ihre Nasen an die Scheiben drücken, es gibt wohl kaum eine bessere Möglichkeit, um Indien authentisch kennenzulernen! Oftmals trifft man auch andere Reisende oder kommt ins Gespräch mit der indischen Bevölkerung, welche einem mit selbstgemachten Snacks versorgt.

In diesem Artikel haben wir für euch 5 großartige Routen zusammengestellt, welche am besten mit dem Zug bereist werden. Zugtickets in Indien sind oftmals schnell und Monate im Voraus ausgebucht. Am besten bucht ihr also weit genug im Voraus! Wir von India Someday haben langjährige Erfahrung mit dem Buchen von Zügen und übernehmen das gerne für euch! Wir finden auch Alternativen, falls ein gewisser Zug oder eine Klasse schon ausgebucht ist!

Zug Indien Das Reisen in Indien ist ohne eine Zugfahrt unvollständig.

PLANT EURE REISE

1. Klassisches Nordindien

Delhi – Varanasi – Agra – Jaipur – Jaisalmer – Jodhpur – Udaipur – Delhi  (Route auf GoogleMaps)

Diese Zugverbindungen eignen sich am besten für Reisende, welche Indien zum ersten Mal besuchen und das Goldene Dreieck Indiens bereisen möchten. Ihr startet in der Hauptstadt Indiens, der Millionenstadt Delhi. Von hier aus geht es nach Varanasi, der berühmten, historischen und spirituellen Stadt. Als nächstes steht Rajasthan auf dem Reiseplan, wo ihr mit Meditation und Yoga innehalten könnt. In Rajasthan geht es, mit einem Stopp in Agra, wo ihr das weltberühmte Taj Mahal sehen könnt, durch die Städte Jaipur, Jaisalmer, Jodhpur und Udaipur. Jede Stadt hat seine eigenen Vorzüge, am besten verbringt ihr einige Tage in jeder Stadt. Am besten an dieser Route ist aber natürlich, dass sie am schönsten mit dem Zug bereist wird! So könnt ihr in den (wenn gewünscht klimatisierten) Schlafwägen an der Wüstenlandschaft Rajasthan vorbeiziehen und dabei genüsslich Pyaaz Ki Kachori (einen mit Zwiebeln gefüllter, gebratener Snack) essen, welche ihr durch das Fenster am letzten Bahnhof gekauft habt. Auch werdet ihr auf dieser Strecke viele Mitreisende antreffen, mit denen ihr euch austauschen oder ein Kartenspiel spielen könnt.

Züge: In dieser Strecke habt ihr vier Nachtzüge und zwei kurze Tageszüge. Alternativ könnt ihr die Strecke von Jodhpur nach Udaipur auch mit dem Bus machen.

Beste Reisezeit:  August bis April

Jaisalmer in Rajasthan.

PLANT EURE REISE

2. Entlang der Küste

Mumbai – Goa – Gokarna – Wayanad – Calicut – Cochin – Cochin – Varkala (Route auf GoogleMaps)

Diese Route lohnt sich mit dem Zug durch Indien besonders, weil ihr vom Fenster aus die atemberaubende Westküste Indiens bestaunen könnt. So fährt ihr vorbei an großen, breiten Flüssen, palmengesäumten Fischerdörfern und natürlich dem Meer und seiner Küste. Unterwegs legt ihr dann Zwischenstopps an den schönsten Stränden Indiens ein. Zudem ist diese Route entspannt, tropisch, stressfrei und sicher.

Auch hier startet ihr in einer Großstadt, dem nie schlafenden Mumbai! Von hier aus geht es dann weiter nach Goa, bekannt für die vielen Hippies. In Goa besucht ihr Flohmärkte, Yogaklassen und abends natürlich die berühmten Partys. Erholt euch von den Partys im wunderschönen Gokarna, welches ruhiger und weniger touristisch ist. Von hier aus geht es weiter nach Kerala, hier gibt es unzählige wunderschöne Destinationen inmitten der Natur. Vergesst auch nicht den Norden Keralas, zwar weniger touristisch aber mit unberührter Natur mit Hügeln und Wäldern.

Züge: Diese Route könnt ihr mit einer Mischung aus Tages- und Nachtzügen bereisen. Wir empfehlen jedoch, so viele Tageszüge wie möglich zu nehmen, da die Strecken sehr malerisch sind und ihr somit eine schöne Aussicht genießen könnt.

Beste Reisezeit: Oktober bis April, um die Sonne am Strand zu genießen. Die Monsunmonate haben ihren eigenen Charme, und die Landschaft erstrahlt im September in üppigem Grün.

backpacking through south India, budget backpacking trip in south india Die Konkan Zugroute verläuft von Mumbai über Goa nach Kerala.

PLANT EURE REISE

3. Vom Norden in den Süden

Delhi – Amritsar – Dharmshala – Agra – Udaipur – Mumbai – Goa – Goa – Kerala (Route auf GoogleMaps)

Wenn ihr einmal durch ganz Indien mit dem Zug fahren möchtet, dann ist diese Zugstrecke genau das Richtige! Ihr erlebt den Norden bis hinunter in den Süden und sehtwie sich die Landschaft verändert! Außerdem erlebt ihr die ganze Vielfalt Indiens mit seinen unterschiedlichen Kulturen und auf den langen Zugfahrten können echte Freundschaften entstehen! Ihr startet wieder in Delhi und reist weiter zum berühmten goldenen Tempel in Amritsar. Von da aus geht es nach Dharamsala, um ein wenig Spiritualität mit toller Aussicht zu tanken. In Agra und Udaipur könnt ihr dann die Geschichte und Architektur entdecken und weiter in Mumbai das leckere Streetfood genießen! Von Mumbai fahrt ihr in den schönen Süden, wo Goa und die Backwaters von Kerala auf eurer Liste stehen!

Für diese Route müsst ihr ein wenig mehr Zeit einplanen, wir empfehlen 3-4 Wochen. Bedenkt, dass ihr weite Strecken reist und um eine Reise zu genießen und in die Kultur einzutauchen, braucht es etwas mehr Zeit. Auch könnt ihr einige Zwischenstopps mehr einlegen, wenn ihr noch etwas unterwegs sehen oder besuchen möchtet.

Züge: Wenn ihr diese Route mit dem Zug durch Indien wählt, dann solltet ihr hauptsächlich Nachtzüge nehmen, da einige Fahrten bis zu 20 Stunden dauern können.

Beste Reisezeit: August bis April, vor die Sommerhitze.

Nordindien best places in north india, amritsar, Der goldene Tempel in Amritsar.

PLANT EURE REISE

4. Auf dem Weg nach Osten

Delhi – Agra – Khajuraho – Varanasi – Darjeeling – Kalkutta (Route auf GoogleMaps)

Hier fahrt ihr mit dem Zug durch den Osten Indiens, immer begleitet vom Fluss Ganges. Ihr startet in Delhi und besucht das berühmte Taj Mahal in Agra, bevor ihr die Tempelstadt Khajuraho besucht. Von hier aus könnt ihr die berühmte Schmalspurbahn hinauf zu den Teeplantagen von Darjeeling nehmen, wo ihr einige ruhige Tage inmitten der Plantagen verbringt. Weiter geht es auf der Route nach Kalkutta, welches das beste Essen am Bahnhof für Zugreisende haben soll. Greift also bei dampfendem Chai, klebrigen Süßigkeiten, Kathi rolls und scharfem aloo chaat kräftig zu.

Züge: Auch diese Route bereist ihr am besten mit einer Mischung aus Nacht- und Tageszügen. So könnt ihr lange Strecken nachts hinter euch bringen, aber auch tagsüber die Aussicht genießen.

Beste Reisezeit: Vermeidet die Sommermonate und reist am besten zwischen August und April.

Einer der berühmten indischen Schmalspurbahnen.

PLANT EURE REISE

5. Nordindien mit Kurzstreckenzügen

Delhi – Amritsar – Rishikesh – Agra – Jaipur – Jodhpur – Udaipur (Route auf GoogleMaps)

Wenn ihr nicht der Typ für Nachtzüge seid, dann könnt ihr natürlich den Zug in Indien auch nur für Kurzstrecken nehmen. Auf dieser Route dauert jede Zugfahrt 4 bis 7 Stunden, perfekt also, um mal kurz ein Nickerchen zu machen oder ein Buch zu lesen. Die meisten Städte auf dieser Route liegen im Punjab-Rajasthan-Gebiet, mit Ausnahme von Rishikesh. Rishikesh ist eine religiöse Stadt am Ufer des Flusses Ganges, eingebettet in die Vorberge der Himalayas in Uttarakhand. Hierhin kommen viele Touristen wegen der Spiritualität des Ortes.

Beste Reisezeit: August bis April, nach der Regenzeit besonders grün, aber in den Sommermonaten eher zu heiß.

Zug Indien Zugfahren in Indien-für alle ein Erfahrung.

 

Na, hat euch die Reiselust gepackt! Dann zögert nicht und kontaktiert uns, wir buchen eure Reise für euch, individuel und unkompliziert! 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Ein bisschen über uns

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von &#......

LEST MEHR ÜBER UNS