Die besten Tipps für Reisen mit Kindern in Indien

Wir haben einige Gäste, die eine Reise mit Kindern in Indien unternommen haben. Eine davon ist Sarah, die mit ihrem Mann und ihren drei Kindern 6 Wochen in Indien unterwegs war. Zusammen mit ihr haben wir einige Tipps für eure Indienreise mit Kindern zusammengestellt, damit es für euch und eure Kinder eine unvergesslich schöne Zeit wird. 

Lasst euch auch vom Erfahrungsbericht von Sarah inspirieren.

reisen mit kindern, bahnhof goa Sarah mit ihren Kindern an einem Bahnhof in Goa

 

Die besten Regionen für Reisen mit Kindern

Einige Regionen in Indien sind besser dafür geeignet, um sie mit Kindern zu bereisen als andere. Dazu gehört Rajasthan mit seinen vielen Forts und Märchenpalästen, welche die Fantasie anregen sowie Kamelritte rund um die Wüste Thar. Da die Infrastruktur hier sehr gut ausgebaut ist, ist das Reisen selbst für Kinder angenehm. Natürlich ist auch das Taj Mahal ein Highlight mit der Liebesgeschichte, die sich um dieses Bauwerk rangt. In Goa gibt es wunderbar weiße Strände, an denen ihr mit den Kindern eine Menge Badespaß haben könnt. Kerala ist ideal für Naturerlebnisse jeder Art, ob Bootstour in den Backwaters, Tierbeobachtungen oder Streifzüge durch Teeplantagen. 

amer fort jaipur Das Amer-Fort bei Jaipur ist ein labyrinthischer Ort, an dem der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind

Die beste Zeit zum Reisen mit Kindern 

Die Jahreszeiten sind in Indien nicht zu unterschätzen. Brütende Hitze oder lang anhaltender Regen machen die Reise mit den Kleinen oft beschwerlich. Allerdings kommt es auch ganz darauf an, wohin ihr reisen wollt. Denn auch wenn z. B. im Juli und August (Sommerferien) der Monsun über Indien hinweg zieht, gibt es Orte in Indien, die in dieser Zeit am schönsten sind. Wir finden das Passende, egal wann und wo ihr hinwollt. Schreibt uns gerne! 

reisezeit, teeplantagen, Im heißen Sommer sind die grünen Berge kühle Oasen

 

Schaut auch auf unserem allgemeinen Blogeintrag zu Reisen mit Kindern in Indien vorbei.

Plant Oasen der Erholung für die Kinder

“Wenn es den Kindern gut geht, dann geht es allen gut.” Mit diesem Motto war Sarah mit ihrem Mann und den drei Kindern für 6 Wochen unterwegs. Indien kann sehr überwältigend wirken, es ist laut, es ist hektisch und heiß. Achtet darauf, dass eure Kinder genügend Zeit haben, sich von dem Trubel zu erholen und das Gesehene zu verarbeiten. Das ist wichtig, damit sie die Reise genießen können. Plant also immer mal wieder Orte ein, an denen sich die Kids (und natürlich auch die Eltern) abseits vom Trubel entspannen können. 

bootstour, kinder, natur Sarah und ihre Familie haben immer eine Balance aus Natur, kleineren Städten und aufregenden Erlebnissen geplant

 

Weniger ist mehr 

Wenn man sich auf eine spannende Reise nach Indien begibt, haben viele die Tendenz die Zeit mit so vielen Sehenswürdigkeiten wie möglich zu planen. Denn wenn man schon mal da ist, will man so viele Eindrücke wie möglich sammeln, bevor es in den “grauen” Alltag zurück geht. Ein Tipp von Sarah: Auf Reisen mit Kindern geht das nicht. Beispielsweise gibt es unzählige Tempel in Indien. Nach dem zweiten oder dritten Tempel aber sinkt das Interesse der Kleinen rapide. Die Erklärungen zur indischen Kultur und jeder spezifischen Gottheit werden dabei einfach zu viel. Daher ist es wichtig eine Balance in den Aktivitäten zu finden und hin und wieder die ein oder andere wegzulassen, wenn ihr merkt, dass es den Kindern zu viel wird. 

Eine tolle Aktivität für die ganze Familie: Der indische Kochkurs hat den Kindern von Sarah viel Spaß gemacht

 

Natur ist der Schlüssel zum Kinderglück

Sarah hat die Erfahrung gemacht, dass kleinere Orte und mehr Natur der Schlüssel für eine gelungene Indienreise mit Kindern sind. So meint sie: “Sobald wir in Hampi aus dem TukTuk stiegen, riefen unseren Kinder: „Das ist unser Lieblingsort in Indien!“. Die fantastischen Felsformation, die sich auf einem riesigen Areal erstreckten, begeisterten sie sofort. Hier ist viel Ruhe, weniger Druck, Dinge zu kaufen und wir konnten uns freier bewegen. Wir haben dort zum Beispiel Scooter gemietet, um selbstständig ein wenig herum zu kommen.”

Auch Strandbesuche oder Ausflüge in Nationalparks oder Teeplantagen können Kinderherzen oft mehr erwärmen als Tempel oder Museen.

hampi, reisen mit kindern So überladen ist Sarahs Familie auf ihrem neuen “Familiengefährt” in Hampi natürlich nicht gefahren.

 

Familie ist das Ah und Oh! 

In Indien ist der Wert der Familie sehr groß, daher sind die meisten Hotels, Restaurants und Menschen auf der Straße sehr kinderfreundlich. Für aufgeschlossene und neugierige Kinder mag die Begegnung mit anderen eine große Bereicherung sein, denn Menschen in Indien sind mit Kindern oft sehr herzlich und nehmen sie auch schon mal an die Hand oder auf den Arm. Wenn eure Kinder aber ein wenig schüchtern oder überfordert sind mit so viel Aufmerksamkeit, achtet darauf, dass es nicht zu viel für sie wird. Selbst wenn ihr mit einem klaren “Nein” die Einheimischen vor den Kopf stoßen könntet, das Wohlfinden eurer Kinder geht natürlich immer vor. 

Reise Indien mit Kindern Eine Reise mit Kindern in Indien kann ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie werden

 

Ein tierisches Vergnügen

Ob Tiger, Elefanten oder Tiere, die ihr vielleicht gar nicht in Indien vermutet. Für tierliebende Kinder hat Indien viel zu bieten. Tiger gibt es in vielen Nationalparks zu sehen, besonders im Mai hat man gute Chancen, einen Blick auf die gestreiften Großkatzen zu erhaschen. Wilde Elefanten kann man in Kerala in Wildparks bestaunen oder ihr könnt in Tamil Nadu Elefanten-Camps besuchen, in denen Elefanten leben, die gerettet wurden, aber leider nicht mehr alleine in der Wildnis leben können. An der Küste vor Goa gibt es viele Delfine, die man von einem Boot aus beobachten kann. Die einzig noch lebenden asiatischen Löwen könnt ihr in Gujarat im Gir Nationalpark entdecken, besonders in der Morgen- und Abenddämmerung. 

elefanten indien, kinder Für tierliebende Kinder hat Indien viel zu bieten

Mit diesen Tipps wird eure Reise nach Indien ein Kinderspiel. Wenn ihr weitere Fragen habt, dann schreibt uns, wir helfen euch gerne die Reise mit Kindern zu planen.

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von ‘India Someday’ zur Wirklichkeit machen. Viel Spaß beim Stöbern!