Indisches Streetfood: Nächster Halt Jaipur!

Von knusprigen Golgappas, die in eurem Mund eine Geschmacksexplosion auslösen bis zu dickflüssigem Lassi, der gegen die Hitze der Wüste hilft, hat Jaipur alles was das Herz begehrt – und das zu einem kleinen Budget! Außerdem bringt euch indisches Streetfood dem Ort und den Menschen näher. Wir haben für euch bestes indisches Streetfood zusammengestellt, das ihr unbedingt probieren solltet, wenn ihr in Jaipur seid!

Habt ihr auch schon unseren Guide für das beste Streetfood in Mumbai gesehen?!

indisches Streetfood Streetfood ist in Indien wichtiger Teil der Kultur (Credit: bhimsingh29)

Gulab Ji Chai Wala

Wo: Gegenüber von Ganpati Plaza auf der MI Road

Was: Bun Maska (also ein Butterbrötchen) klingt nicht gerade spektakulär, ist aber köstlich zusammen mit einem Glas Chai! Perfekt als kleiner Snack am Nachmittag, kommt vor 18 Uhr!

Sucht ihr noch nach geeigneten Routen durch Rajasthan? Wir haben hier einige Routen für Rajasthan, Delhi und Agra zusammengestellt. 

chai in Jaipur Ein kleiner Chai am Nachmittag gibt neue Energie (Credit: Josh Friedman)

Sethi’s

Wo: 220, Street No. 1, Neben dem Sidhwashar Tempel, Raja Park

Was: Ein Spritzer Zitrone über einem dampfenden Teller voll von scharfen Chicken tikkas macht dieses einfache Essen perfekt! Wenn ihr die Hühnchen Stücken dann noch das gute Minz-Chutney tunkt, könnt ihr die Schärfe abmildern. Das ist indisches Streetfood wie aus dem Bilderbuch! 

Auch wenn Kalkutta auf der anderen Seite des Landes liegt, solltet ihr euch mal anschauen, welche Köstlichkeiten ihr dort an Straßenständen bekommt – Kalkutta ist ein absolutes Paradies für Streetfood-Liebhaber!

indisches Streetfood, chicken tikka in indien So einfach und doch so köstlich – Chicken Tikka

Lassiwala

Wo: 315, MI Road

Was: Wie der Name schon verheißt, bekommt ihr hier legendäre Lassis. Lassiwala bietet indisches Streetfood in seiner traditionellsten, authentischsten und leckersten Art! Besonders in Rajasthan ist das dickflüssige süße Joghurtgetränk beliebt und um das kulinarische Erlebnis noch besser zu machen, gibt es obendrauf noch Sahne. Ohne hier einen Lassi probiert zu haben, könnt ihr Jaipur nicht verlassen! 

Jaipur vereint die Essenz von Rajasthan perfekt. Wenn ihr allerdings nicht genug bekommen könnt von dem bunten Bundesstaat, dann schaut euch hier die schönsten Reiseziele in Rajasthan an!

Lassi in Jaipur, Lassiwala jaipur Lassi ist erfrischend und reichhaltig – ein absoluter Klassiker indsichen Streetfoods (Credit: Saahib – Pixabay )

Chawla’s

Wo: 349, Fashion Street, Lane No. 1, Raja Park

Was: Golgappas auf Wunsch der Kunden, würzig-süß oder feurig scharf! Indisches Streetfood übertrifft sich hier wieder selbst. Golgappas (auch bekannt als Pani Puri) sind kleine hohle Puris, in die eine Mischung aus Gewürzen, Kartoffel und Sauce gefüllt wird. Diese ganz in den Mund gesteckt erzeugen beim Kauen einen einzigartigen Geschmack! Wenn es euch hier zu voll ist, könnt ihr auch zum Konkurrenten gegenüber gehen – Nand’s ist ebenso gut!

Die Preise für Streetfood sind unglaublich niedrig – kulinarische Freuden zu kleinem Preis! Wenn ihr euch aber schon die ganze Zeit fragt, wie das eigentlich mit dem Trinkgeld in Indien läuft. Dann schaut euch unseren Artikel dazu an!

indisches Streetfood, pani puri Pani Puri oder Golgappas findet ihr in ganz Indien

Sanjay’s Omelet Restaurant

Wo: Janta Store, Bapu Nagar

Was: Was wäre indisches Streetfood ohne Omelettes?! Probiert hier eine von Sanjay Sharmas köstlichen Kreationen. Ihr könnt kaum falsch liegen – Sanjay ist stolzer ehemaliger Kandidat von Masterchef India.

Eine ganz besondere Form von Streetfood bekommt ihr in indischen Zügen! Zugfahren ist doch so viel schöner mit der passenden Verpflegung! Schaut euch hier alles über indische Zugklassen und das Essen, das ihr in Zügen bekommt an! 

Streetfood in indien, indisches Streetfood Sanjay lässt seiner Kreativität beim Braten von Omelettes freien Lauf (Credit: Daniel Albany)

Falahaar

Wo: A-1, Vasundhara Colony, Gegenüber von Kamal & Co. Tonk Phatak

Was: Der Name bedeutet wörtlich: Essen für diejenigen, die fasten. Perfekt also für Jains und Vegetarier*innen! Aber Fasten heißt hier trotzdem voll zuschlagen bei Sabudana Khichdi und zum Abschluss eine süße Krönung mit Shrikhand-Joghurt. 

Ihr seid esst vegan und fragt euch, wie das am besten auf eurer Reise in Indien umzusetzen ist? Dann schaut euch hier unsere Tipps für veganes Essen in Indien an!

Khichidi Indien Sabudana Khichdi ist ein toller Snack für Zwischendurch (Credit: Devika)

Saras Parlour

Wo: in der Nähe vom Mahaveer Hospital, Malvaiya Nagar

Was: Die Paneer Pakoras (fritierter Käse) und Doodh Jalebis (Süßigkeit) sind hier himmlisch. Jedes Gericht passt perfekt zum anderen, denn die süße Knusprigkeit der Jalebis mildert die scharfen Pakoras ab und eine kalte Milch dazu sorgt für die nötige Neutralität. Hier wird indisches Streetfood auf den Punkt gebracht!

Bei so viel Ausgeglichenheit auf dem Teller, sollte eure Reise nicht weniger ausgeglichen sein. Wie wäre es also mit ein bisschen Entspannung am Strand nachdem ihr Tempel, Paläste und Forts in Rajasthan angesehen habt?! Schaut euch hier an, wie ihr am besten von Rajasthan nach Goa kommt!

indisches Streetfood Die Vielfalt von Streetfood ist riesig – in jeder Stadt werdet ihr neue Spezialitäten und altbekannte Favoriten finden

Pav Bhaji Stalls

Wo: Neben dem Birla Tempel, Link Road, Nehru Bazaar

Was: Pav Bhaji, natürlich! Die verschiedenen Stände stehen im Wettbewerb um den Titel des originalen Pav Bhaji Standes – der Qualität ist das nicht anzumerken! Bei jedem Stand bekommt ihr köstlich buttriges und würziges Pav Bhaji. 

Sollte es euch auf der Reise in Indien in den Süden verschlagen, dann seid ihr in Pondicherry an der Ostküste in einem französisch-indischen Schlaraffenland. Schaut euch hier an, warum ihr in Pondicherry so gut schlemmen könnt!

indisches Streefood, Pav Bhaji Das Bhaji wird durch ein Pav (portugiesisches Brötchen) perfekt ergänzt (Credit: Prateek Rungta – Flickr)

Al Bake

Wo: MI Road

Was: Hier findet ihr alle möglichen Köstlichkeiten mit Hühnchen. Besonders spät abends nach einem Drink schmeckt es hier!

Eine Reiseroute durch Nordindien mit Rajasthan, Varanasi und Agra findet ihr hier. Lasst euch inspirieren!

Chicken Lollipops Chicken Lollipops sind besonders leicht zu essen, da sie wie ein Lolli am Stiel abzuknabbern sind

Der “old man” am Raja Park

Wo: Raja Park

Was: Wenn ihr indisches Streetfood in seiner ganzen Herrlichkeit genießen wollt, dann dürft ihr einen Besuch im Raja Park in Jaipur auf keinen Fall verpassen! Denn hier bekommt ihr DAS Getränk indischer Straßenstände: Fresh Lime Soda – süß oder salzig. Wenn ihr noch nicht genug erfrischt seid, dann bietet sich Shikanji an, ein würziges Getränk, das besonders in Jaipur beliebt ist.

indisches Streefood, Fresh Lime Soda Die perfekte Erfrischung für lange heiße Tage: Fresh Lime Soda – probiert doch auch mal süß und salzig gemischt!

Wenn euch das Lesen über indisches Streetfood schon ganz hungrig macht, dann zögert nicht und bucht eure Indienreise sofort – es gibt aufregendes Streetfood natürlich nicht nur in Jaipur! Schreibt uns gerne und wir helfen euch, eine wunderbare Reise zu planen!

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von ‘India Someday’ zur Wirklichkeit machen. Viel Spaß beim Stöbern!