Das Drachenfestival in Indien

Das Drachenfestival fällt in Indien jedes Jahr auf den 14. Januar und begrüßt den Frühling. An diesem Tag geht die Sonne in das Makara Rashi (das Sternzeichen des Steinbocks) über. In vielen Teilen Indiens gilt das Makara Sankranti als eines der wichtigsten Erntefestivals. Dabei wird dem Triumph der Göttin Sankranti über den bösen Dämonen Rakshasa Sankarasur gedacht. Dieser hatte die Menschen gequält und getötet.

Zu diesem Anlass kommen Menschen zusammen, um das Kriegsbeil zu begraben und mit Süßigkeiten in freudiger Atmosphäre zu feiern. Hier erfahrt ihr alles über das Drachenfestival in Indien und wenn ihr es dann mit eigenen Augen sehen wollt, schreibt uns einfach.

Schaut euch auch an, wie das Wetter im Januar in Indien wird, damit ihr bestens vorbereitet seid. 

Drachenfestival nordindien Makara Sankranti ist ein Festival, bei dem Freundschaft und Familienzusammenhalt gefeiert werden (Credit: Andrea Kirkby)

Wie wird das Drachenfestival in Indien gefeiert?

Makara Sankranti, wie das Drachenfestival auch genannt wird, ist ein fröhliches Spektakel, das wie viele der indischen Festivals eine historische und kulturelle Bedeutung haben. Es lohnt sich, selbst einmal dabei zu sein – aus zwei Gründen:

Erstens ist das Drachensteigen mit Familie und Freunden von einer Dachterrasse in der Morgensonne ein unvergesslich schönes Erlebnis. Die Euphorie ist ansteckend und ihr werdet euch wie Kinder freuen, wenn die bunten Drachen in den Himmel steigen und ihr euch vor Wichten in Acht nehmen müsst, die versuchen eure Leine mit ihrer zu zerschneiden.

Und zweitens ist es Tradition, seinen Lieben Til-Gul Laddu anzubieten – eine Süßigkeit aus Sesam und Jaggery. Ein Sprichwort in Marathi (gesprochen im Bundesstaat Maharashtra) sagt sinngemäß: “Iss diese Til-Gul-Süßigkeit und sprich nur süße Worte!”

Die Tradition des Drachensteigens ist so beliebt, dass während der Zeit des Drachenfestivals überall kleine Wettkämpfe abgehalten werden. Scheut euch nicht, auch an diesem Spaß teilzunehmen! Denn wie cool wäre es, den letzten Drachen am Himmel zu haben?

Drachensteigen in Nordindien Schon früh am Morgen ist der Himmel mit kleinen bunten Tupfen übersäht (Credit: Penn-State)

Wann und wo wird das Drachenfestival in Indien gefeiert?

Jedes Jahr am 14. Januar sind die Himmel von Nordindien voll von bunten Drachen. Am meisten werdet ihr davon in Gujarat und Rajasthan sehen. Aber auch in Mumbai könnt ihr den Spaß des Festivals erleben.

Jodhpur ist ein außergewöhnlich schöner Ort mit der verzaubernden blauen Stadt und schon ohne das Festival allemal einen Besuch wert! Aber zuzusehen, wie sich der Himmel mit immer mehr bunten Drachen füllt, wird euch in Staunen versetzen. Die euphorische Freude, mit der Kinder und Erwachsene gleichermaßen auf die Dächer stürmen und ihre farbenfrohen Drachen in die Lüfte schicken, greift auf die ganze Stadt über.

Auch Udaipur, nicht weniger als Jodhpur, präsentiert sich zum Drachenfestival in besonderem Glanz. Auch hier findet ihr auf jeder Terrasse begeisterte Drachenflieger, die ihre Freude und Aufregung mit Rufen und Lachen kundtun. Drachen jeder Farbe und Form fliegen hoch über der sogenannten Stadt der Seen und verleihen ihr sogar noch mehr Charme – wenn das überhaupt möglich ist.

Auch Ahmedabad in Gujarat und Jaisalmer am Rande der Wüste Thar sind zwei andere Städte, in denen das Drachenfestival spektakulär gefeiert wird.

Wenn ihr noch gar nicht wisst, wo es genau hingehen soll, haben wir hier 5 Routen durch Nordindien für euch zusammengestellt. Lasst euch inspirieren! 

Gujarat, Drachen Besonders eindrucksvoll ist das Festival auch in der weißen Wüste von Gujarat (Credit: Kaushik Patel)

Worauf ihr achten müsst!

Damit ihr nicht in der Euphorie in ein Fettnäpfchen tappt, haben wir alles wichtige hier kurz zusammengefasst. Die Drachenleinen (Manja) sind mit Mitteln behandelt, die sie sehr scharf und schneidend machen, um andere Leinen in der Luft damit durchschneiden zu können. Achtet also darauf, dass ihr nicht in solche Leinen lauft oder euch in ihnen verfangt!

Manche können es gar nicht abwarten, die Drachen endlich in die Luft steigen zu lassen und fangen schon in den Straßen damit an. Achtet hier auf abstürzende Drachen und die Leinen!

Wollt ihr noch mehr über indische Festivals erfahren – wir haben die schönsten Festivals für Reisende hier aufgelistet! 

Nordindien Drachenfestival Die Euphorie erhebt sich mit den Drachen über die nordindischen Städte und steckt alle an – ob jung oder alt

Das Makara Sankranti oder Drachenfestival ist in Indien eines der fröhlichsten. Es bringt in jedem das Kind hervor. Wollt ihr das Drachenfestival in Nordindien miterleben? Dann schreibt uns und wir finden für euch eine Unterkunft in einem Homestay. So könnt ihr das Fest mit einer indischen Familie zusammen erleben und bekommt einen wunderbar authentischen Einblick in die Traditionen – und vielleicht geben euch die Kids noch ein paar Tricks wie man die Drachen am besten fliegt.

Wir bei India Someday lieben es Menschen für das Reiseland Indien zu begeistern. Unser Deutsch-Indisches Team hat den Subkontinent bereits mehrmals von Norden nach Süden und Westen nach Osten bereist und teilt mit Leidenschaft Tips und Erfahrungen. Wir helfen bei der Auswahl der Reiseziele, Route und Reisezeit und können somit hoffentlich auch euren Traum von ‘India Someday’ zur Wirklichkeit machen. Viel Spaß beim Stöbern!