Anna’s Reise durch Madhya Pradesh

Route

Varanasi

Varanasi, Uttar Pradesh, India

Varanasi

Khajuraho

Khajuraho, Madhya Pradesh, India

Khajuraho

Orchha

Orachha, Madhya Pradesh, India

Orchha

Gwalior

Gwalior, Madhya Pradesh, India

Jaipur

Jaipur, Rajasthan, India

Jaipur

Agra

Agra, Uttar Pradesh, India

Agra

Delhi

Delhi, India

Delhi

Tour beschreibung

Anna Phillips von Global Galivanting hat uns kontaktiert, da Sie Hilfe bei der Planung und Umsetzung einer Reise abseits der typischen Touristenrouten benötigte. Sie wollte eine Region entdecken, die weniger kommerziell, aber reich an Kultur ist.

Also haben wir Madhya Pradesh vorgeschlagen, einer der größten und unserer Meinung nach am meisten unterschätzten Staaten Indiens. Die Region hat viele gut erhaltene Tempel, Festungen und Paläste und vor allem die höchste Anzahl an Nationalparks im Land. Vor allem die Kanha und Bandavgarh Nationalparks sind einen Besuch wert.

Anna’s Reise startete in Varanasi, von wo Sie drei Orte in Madhya Pradesh besuchte: Khajuraho, Orchha und Gwalior. Anschließend bereiste Sie auch Jaipur und Delhi, bevor es zur Entspannung an den Strand in Goa ging.

Khajuraho steht auf der UNESCO-Liste für Weltkulturerbe und ist vor allem für seine Hindu und Jain Temple und dessen unverblümten Kamasutra-Kunstwerke bekannt. Orchha ist ein kleines ländliches Dorf mit vielen traditionellen Tempeln, Palästen und Ruinen aus vergangenen royalen Glanzzeiten. Das Orchha Nature Reserve hat viele Fahrradwege, auf denen man die wunderschöne Landschaft entdecken kann. In Gwalior kann man die Festung sowie den Sas-Bahu ka Tempel besichtigen, beide sind einzigartig schön.

Anna hat in verschiedenen Homestays mit unterschiedlichen Preiskategorien übernachtet und somit auf authentische und verantwortungsvolle Weise Land und Leute näher kennengelernt. Sie ist mit Zug und Auto gereist.

Aufgrund der unverwechselbaren Kultur, Geschichte und Architektur ist Madhya Pradesh ein sehenswerte Off-beat-Destination, die Sie nicht verpassen sollten.

Ideal für

  • Culture
  • History & Architecture
  • Nature

Beste Zeit

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • May
  • June
  • July
  • Aug
  • Sept
  • Oct
  • Nov
  • Dec

Ungefährer Preis

Backpacker USD 340 | EUR 310 Per Person
Mittleres Budget USD 415 | EUR 375 Per Person
Komfort USD 775 | EUR 715 Per Person
Luxus USD 2000 | EUR 1850 Per Person

The above are approximate rates and would depend on the number of travelers. In addition a * 4.5% Government Service Tax is applicable on your trip billing.

Route

  • Day 1 - 3
    Varanasi

    Varanasi ist nichts für Zartbesaitete. Mit dem schirren Chaos, den Massen an Menschen und vor allem den verschmutzen Fluss Ganges, wird man diesen Ort entweder lieben oder hassen. Aber eins steht fest: man wird das Erlebnis nicht so schnell vergessen! Als wichtigster spiritueller Ort für Hindus, kommen viele Pilger hierher, um im heiligen Fluss zu baden oder sogar um hier bestattet zu werden.

    Aashray Homestay, Varanasi
    Day 4 - 6
    Khajuraho

    Besucher mit Kindern aufgepasst: hier wird Sightseeing weniger jugendfrei! Wenn ein Wandrelief eines Tempels Sie zum Grübeln darüber bringt, wie flexibel der menschliche Körper eigentlich ist und was Sie all die Jahre verpasst haben, dann sind Sie wohl in Khajuraho. Aber die Tempel haben noch mehr wunderschöne Kunstarbeit zu bieten, als nur die Kamasutra-Abbildungen, also nehmen Sie sich genug Zeit, um alles zu entdecken.

    Friends of Khajuraho, Khajuraho
    Day 6 - 8
    Orchha

    Orccha ist eine typische Kleinstadt in Zentralindien: bescheiden, simple und nicht kommerziell. Hier sehen Sie wie die große Mehrheit der Inder lebt. Aber Orchha hat auch tolle kulturelle und historische Erlebnisse wie Tempel, Paläste und Ruinen zu bieten. Auf einer Fahrradtour im Orchha Natural Reserve können Sie die weiter Landschaft Madya Pradesh bewundern.

    Friends of Orchha, Orchha
    Day 8 - 9
    Gwalior

    Nicht nur die mächtige Festung auf einem Sandsteinhügel über der Stadt mit den unglaublich detaillierten Wandmalereien und -schnitzereien, zieht Besucher in die Stadt von Gwalior. Auch der Sas-bahu Jain Tempel, der fast 1000 Jahre alt ist, wird Ihnen die Sprache verschlagen. Um den ganzen die Krone aufzusetzen, finden Sie im Jai Vilas Mahal Palast innerhalb der Festungsmauern royalen Pomp im Überfluss. Übertrieben große Kronleuchter hier, super viel Gold da - Schloss Versailles hat einen Zwilling in Indien gefunden!

    Deo Bagh, Gwalior
    Day 9 - 11
    Jaipur

    Um den Prinz von Wales in 1853 willkommen zu heißen, wurde die Stadt komplett pink angemalt. Dem Besucher bietet sich aber mehr als nur der Anblick pinker Häuser: massive Festungen, bunte und detailliert gestaltete Paläste und zahlreiche Tempel. Shopaholics kommen auf den diversen Märkten für Textilien, Schuhe und Edelsteine voll auf ihre Kosten.

    Jaipur Friendly Villa
    Day 11 - 12
    Agra

    Diese Stadt vier Stunden südlich von Delhi ist vor allem für das als Weltwunder gekürte Mausoleum Taj Mahal bekannt – ein absoluter Favorit aller Indienbesucher. Als einer der wichtigster Orte während der Mogulherrschaft, bietet diese kleine Stadt auch viele andere wunderschöne Sehenswürdigkeiten wie das Agra Fort mit seinen vielen Moscheen und verzweigten Hinterhöfen. Kommen Sie also nicht nur für das Taj!

    Coral Tree Homestay, Agra
  • Day 13 - 14
    Delhi

    Delhi ist seit 1939 offizielle Hauptstadt Indiens und daher auch Zentrum für Kultur und Geschichte. Mit der perfekten Lage in Zentral-Nordindien und guten Internationalen Fluganbindungen ist es der perfekte Ausgangs- oder Endpunkt für eine Reise durch dieses aufregende Land. Die Stadt selbst hat viele geschichtlich und kulturell interessante Sehenswürdigkeiten sowie tolles Street Food zu bieten.

    Life Tree BnB, Delhi